Louis Moinet Uhren

Uhren von Louis Moinet

Bewegung: Tourbillon LOUIS MOINET. Luxusuhren Online-Shop LOUIS MOINET, Marke LOUIS MOINET. Die LOUIS MOINET LEGENDS Scott Dixon Racing Chronograph Ref "Wir versuchen, drei Werte in unseren Uhren zu vereinbaren: Kauf von Louis Moinet Uhren | Geographen | Mecanograph | Legenden | Magistralis | Tempograph | Kaufen Kaufen Verkaufen. Auch der Louis Moinet Meteoris ist sehr teuer.

mw-headline" id="History"> History [Bearbeiten]

LOUIS MOINET wurde 2001 von Jean-Marie Schaller ins Leben gerufen. Heute werden Uhren unter diesem Namen in limitierter Auflage produziert. Mit innovativer Technologie und außergewöhnlichen Werkstoffen will die Firma auf der Pionierleistung des bekannten Uhrenherstellers Louis Moinet aufbauen. Die Uhrenphilosophie von Jean-Marie Schaller, Begründer und CEO der LOUIS MOINET, lautet: "Die LOUIS MOINET steht für französische Eleganz in Verbindung mit wunderschöner schweizerischer Manufaktur.

Treffen Sie den Hersteller - Louis Moinet (Video)

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland und Österreich mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe bis zu je 20.000 durch den Käufer geschützt (inkl. Garantie), für 9,90 pro Jahr inkl. MwSt. bei einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die KÃ?uferschutzfrist pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 170 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Jahre.

Louis Moinet - Uhren kaufen

Marken- und Luxus-Uhren zu Top-Preisen - schnell verarbeitet! Möchten Sie Ihre Louis Moinet Uhr zu einem günstigen Verkaufspreis anbieten? Ihre Louis Moinet Uhr erwerben wir zu günstigen Preisen. In nur 3 Stufen ist der Vertrieb Ihrer Luxus-Uhren so einfach: Sie erklären sich damit einverstanden und schicken uns Ihre Uhr.

mw-headline" id="Leben">Leben[Bearbeiten> | | | edit code]>

Der Chronograph wurde von Louis Moinet (* 1768 in Paris; 19. März 1853 in Paris) erfunden. Im Alter von 20 Jahren verlässt Moinet Frankreich und geht nach Rom, wo er fünf Jahre lang Baukunst, Skulptur und Kunst studiert. Er hat auch mehrere Bilder geschaffen. Als er nach Paris zurückkehrte, wurde er zum ordentlichen Ordinarius der Kunstakademie am Musée du Musée du Louvre berufen.

In verschiedenen Wissenschafts- und Kunstvereinen arbeitet er mit namhaften Künstlern wie dem Astronom Lalande, dem Bronze-Künstler Thomire und dem gekonnten Automatenbauern Robert-Houdin zusammen, der als "Zauberer-Innovator" gilt. Er wurde zum Präsidenten der Société Chronométrique de Paris berufen, einer Vereinigung, die sich der "Entwicklung und Verbreitung der Uhrmacherkunst, einer der bedeutendsten Geisteswissenschaften des Menschen" widmet.

Ludwig Berthoud, Antide Janvier, Louis-Frédéric Perrelet, Joseph Winnerl oder auch Wulliamy, Uhrenhersteller des Londoner Königes. Mit Abraham Louis Breguet hat Louis Moinet viele Jahre lang als guter Bekannter, Vertrauensperson und vertrauensvoller Ratgeber zusammengearbeitet. Für bedeutende Personen seiner Zeit hat Moinet eine Pendeluhr geschaffen: Napoleon Bonnaparte, die beiden Amerikaner Thomas Jefferson und James Monroe, King George IV, Ernest Augustus, Prince of Hanover, Queen Maria Amalia of Naples-Sicily, Marshal Joachim Murat, Marshal Michel Ney und andere gekröntes Haupt in Europa.

Heute sind die Uhren in verschiedenen Ausstellungen wie dem Pariser Musée du Louvre, dem Versailler Schloß, dem Palazzo Pitti in Florenz, Monticello und dem Weissen Hause zuhause. Louis Moinet war als Produzent von Präzisions-Instrumenten in den Bereichen Marine-Uhren, Astronomie-Uhren und zivile Uhren tätig. Das Wichtigste ist sein 1816 entstandener "Compteur de Tierces", der Louis Moinet zum Chronografen macht.

Die Erzeugnisse von Louis Moinet wurden auf zwei internationalen Ausstellungen ausgestellt. Louis Moinet präsentierte hier einen Zeitmesser mit Jahreskalender und Wochentag. In Paris 1900 wurde dann die Pendeluhr Napoleons in dieser Messe inszeniert. Louis Moinets Arbeit umfasst auch Uhren, Regler und Astrouhren. Bekannt ist Louis Moinet vor allem durch sein bekanntes Fachbuch "Traité d'Horlogerie", das 1848 erschien und die Uhrmacherkunst behandelt.

Zwanzig Jahre seines Lebenswerkes hat Moinet dem Schreiben dieses Werkes in zweibändern gewidmet.

Mehr zum Thema