Michael Schumacher uhr

Uhr von Michael Schumacher

Begrenzte Sonderedition Michael Schumacher mit eigener Sonderserie OMEGA Speedmaster. Michael Schumacher wird nach seinem schweren Skiunfall in Lausanne rehabilitiert und es gibt wenig Informationen über seinen Gesundheitszustand. Auditemars Piguet: Offshore Royal Oak Offshore Zeitmesser Michael Schumacher

Michael Schumacher ist seit 2010 Mitglied im Team der Botschafter von Audemars Piguet. Die Royal Oak Offshore Chonograph Michael Schumacher hat ein 44 mm großes Uhrengehäuse, das in den Materialien Reintitan (1.000 Stück), Rotgold (500 Stück) und Platinverbund ( "100 Stück) verfügbar ist. Die Zifferblattkante hat eine Drehzahlmesserskala mit einer Besonderheit: Zwischen zwölf und ein Uhr gibt es sieben Sterne - zwei blau und fünf rot: Sie stehen für die sieben WM-Titel von Michael Schumacher.

Weitere Rennsymbole, die auf dem Ziffernblatt erscheinen, sind die Minutenskala in schwarz-weißem Muster, die an eine Formel-1-Flagge erinnert, und die Totalisatoren in schwarz-blau mit dem Instrumentenlook eines Dashboards.

Äußerst lebhaft sind die rotlackierten Chronographzeiger und die roter Datumanzeige, die sich in einem Rundfenster bei der Drei-Uhr-Position befinden. Dieser wird mit acht gewölbten, montierten Schraubenmuttern am Gehäuseinneren fixiert. Der Stopfen wird am Gummiband abgenutzt - in Grau für die Titan- und Rotgold-Versionen, in Blau für die Platin-Version - das durch Titanbefestigungselemente am Gehäuseinneren fixiert wird.

Die Arbeit von Michael Schuhmacher

Es gibt keine Angaben über die Gesundheit von Michael Schumacher. Kurze Zeit nachdem Schumacher 2010 ins Rennsportgeschäft zurückgekehrt war, startete er eine Zusammenarbeit mit dem Uhrmacher Audemars Piguet. Zwei Jahre später kam eine erste Michael Schumacher Uhr auf den Markt, ein Chronograph, d.h. eine Uhr mit Stopp-Funktion.

Sie arbeiteten bereits an einer neuen Schumacher-Uhr. Der " Royal Oak Concept Rapptimer Michael Schumacher " ist ebenfalls ein Chronograph, aber die Stoppuhr verfügt über zwei parallele Laufzeiger. Das Familienmitglied von Michael Schumacher unterstreicht, dass es die Fertigung dieser Uhr explizit mitträgt. "â??Ich bin sehr froh, dass wir Michaels Vorhaben fÃ?r ihn beenden und seinen WÃ?nsche erfÃ?llen können.

Er ist sehr beeindruckt davon", sagt Schumachers Geschäftsführerin Sabine Kehm. Schon immer hat sich Schumacher sehr für die Uhr interessiert: "Neben dem Thema Gestaltung hat ihn vor allem die Vielschichtigkeit und Technik hinter einer Uhr angezogen. So viele Läufe hat Michael Schumacher in diesem Jahr Weltmeisterschaftspunkte gesammelt. Einen Teil des Erlöses erhält das ICM, ein parlamentarisches Forschungsinstitut für das Gehirn, das bereits vor dem Unglück von der Schriftfamilie Schumacher gefördert wurde.

Mehr zum Thema