Rolex Kosten

Die Rolex-Kosten

Wenn Sie die nicht mehr gebaute Rolex Submariner Date mit grüner Lünette oder die sehr grüne Submariner Date erhalten, werden Sie sich über steigende Preise freuen. Ein Rolex kann Tausende von Dollar kosten, so ist es wahrscheinlich, dass ein Verkäufer ein anständiges Geschäft hat. Durch unser Uhren-Netzwerk bieten wir unseren Kunden günstige Dienstleistungen für Rolex-Uhren an.

Was die gefälschten Rolex-Uhren und Luis Vuitton-Taschen das Geschäft kosten.

Die Zahl der Fälschungen nimmt weltweit merklich zu. Insbesondere die Schweizer Produzenten sind davon besonders hart getroffen. Auf dem Strand oder auf dem Markt trifft der Traveller oft auf eine Menge kopierter Produkte: Produktpiraterie ist ein großes Thema. Der weltweite Warenverkehr mit diesen Erzeugnissen umfasst 461 Mrd. Dollars.

Dies geht aus einem neuen Report hervor, den die WHO (World Economic Organization, OECD) in Zusammenarbeit mit dem EU-Institut für Intellektuelles Eigentum verfasst hat. Aus den Jahren 2011 bis 2013 kommen die Ergebnisse der Untersuchung, die auf konfiszierten Piraterieprodukten aufbaut. Der Anteil des Handels mit nachgeahmten Waren am Gesamtwelthandel beträgt rund 2,5 vH. Im Jahr 2008 waren es noch 1,9 vH.

Vom Kopierhandel sind vor allem Erzeugnisse aus den USA, Italien, Frankreich - und auch aus der Schweiz - besonders hart getroffen worden. Die OECD schätzt ihren Marktanteil auf 12 vH. Nach der OECD-Evaluierung kommen die meisten Markenprodukte aus China. Hier werden 63% aller Produktfälschungen hergestellt. Allerdings ist sie nur für 3,3 Prozentpunkte der Produktfälschungen weltweit zuständig.

Populäre Brands sind sehr stark von Plagiaten beeinflusst. Laut OECD-Bericht sind dies unter anderem Nike-Schuhe, Sonnenbrille von Ray Bans, Taschen von Luis Vuitton und Armbanduhren des schweizerischen Unternehmens Rolex. Dem OECD-Bericht zufolge gibt es zwei Märkte für gefälschte Waren. Im so genannten Hauptmarkt wollen die Anbieter die Verbraucher betrügen und ihnen die Plagiate zum Originalpreis vorlegen.

Im sekundären Markt wissen die Käufer, dass es sich um ein nachgeahmtes Produkt mit Markenprodukten handele, so dass sie einen wesentlich niedrigeren Wert zahlen. Der Großteil der nachgebauten Rolex-Uhren wird für mehrere hundert Euro verkauft. Aber es gibt auch Kundinnen und -kundinnen, die 5 bezahlten, aber auch solche, die 20.000 Euro für eine falsche Luxusuhr zahlten.

Die Preisstruktur für die falschen Luis Vuitton-Beutel ist unterschiedlich. Die Preise für eine gefälschte Luis Vuitton Tasche liegen zwischen 5 und 1.500 Euro. Viele Beutel werden für ca. $770 angeboten. Am besten werden die Falsifikate per Briefpost versandt. Auf diese Weise wurden 62% der konfiszierten Erzeugnisse aufgedeckt. Laut OECD entscheiden sich die Geldfälscher für komplizierte Transportwege über bedeutende Handelszentren wie Hongkong oder Singapur oder über weniger erreichbare Gebiete wie Afghanistan oder Syrien.

Mehr zum Thema