Royal Uhren

Königliche Uhren

Grosse Auswahl an Royal London Uhren des offiziellen Online-Händlers. Die Royal London ist eine der beliebtesten Uhrenmarken der Welt mit klassischen und zeitgenössischen Damen- und Herrenuhren. Die Royal Oak von Audemars Piguet ist ein echter Uhrenklassiker. Royal Uhren finden Sie bei eBay, Amazon, Quoka. Die Royal Oak von Audemars Piguet und die Nautilus von Patek Philippe wurden von Gérald Genta entworfen.

Königliche Londoner Frauenuhren, Männeruhren & Pocket Uhren Juwelier Böhm

An dieser Stelle zeigen wir die Royal London Damen- und Herrenuhren. Dabei handelt es sich um Damen- und Herrenuhren. Dabei handelt es sich um Uhren. Klassiker und zeitgenössische Uhren und Pocket-Uhren von Royal London. Hier findest du weitere Fotos von den Royal London Watches: Wir freuen uns, Ihnen die Royal London Damen-, Herren- und Tischuhren in unserem Juweliergeschäft direkt vorzustellen. Sie können auch einen Gesprächstermin für eine detaillierte Besprechung ausmachen.

Taktgeber

Die Royal London ist eine der bekanntesten Modemarken der Weltgeschichte mit klassischer und zeitgenössischer Damen- und Herrenuhr. Die umfassende Produktpalette beinhaltet eine sehr groÃ?e Anzahl an Einzelanfertigungen und FunktionalitÃ?ten wie modisch elegante Uhren, automatische Uhren, Herren-Chronographen, Zifferblätter mit Ã?bersichtlicher Gliederung, Models mit Tag-/Datumanzeige oder Leuchtziffern. Für die Neu- und Weiterentwicklungen von Produkten und Modellen steht ein eigenes Royal London Designer-Team zur Verfügung.

Bei der neuesten Entwicklung handelt es sich um einen wunderschönen Herren-Chronographen mit 50 Geldautomaten-Wasserdichtheit. Mit allen originalen Royal London Uhren können Sie sich darauf verlassen, dass nur qualitativ hochstehende Miyota Werke zum Einsatz kommen. Die Kataloge enthalten einen repräsentativen Überblick über die Produktpalette von Royal London.

Uhren: Auditemars Piguet begeht 40-jähriges Bestehen von "Royal Oak".

Uhrenhersteller sehen Frauen nur allmählich als potentielle Kunden. Um so mehr freut es uns, dass Audemars Piguet den vierzigsten Geburtstag der "Royal Oak" mit einer sehr weiblichen neuen Ausgabe ausrichtet. Wenn man an Frauenuhren denkt, die zu Klassikern geworden sind, fällt einem sofort nur ein Name ein: Rolex, die "Reverso" von Jaeger-LeCoultre und die "Royal Oak" von Audemars Piguet.

Jacqueline Demier, eine der wenigen - und eine der bedeutendsten - Uhrendesignerin, hat die erste Damenvariante der 1972 im Jahr 1976 vorgestellten Männeruhr entworfen. Für Audemars Piguet schuf die Schweizer Designerin bis 1999 eine Vielzahl von Modellen, aber ihr wichtigstes Design ist nach wie vor die kleine, nicht weniger edle Frauenversion des AP-Klassikers von Gérald Genta. Für Audemars Piguet hat sich das Risiko letztendlich ausgezahlt.

Das " Royal Oak " wird heute als revolutionäres Design angesehen, das eine neue, äußerst schöpferische Epoche im Bereich des Uhrendesigns einleitete. Audemars Piguet will nun seinen guten Namen als einer der innovativen Schweizer Uhrmacher behaupten und mit Technologie und klassischen sowie ungewöhnlichen Werkstoffen wie z. B. Platten, Kohle, Gold, Gummi, Keramik erproben. Mit einer Frauenuhr der Extraklasse - das ist schon ein kleines Gefühl.

Das " Royal Oak Frosted Goldmedaillon ", das anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der " Royal Oak " für die Frau verliehen wird, ist die bedeutendste Neuerung für die Manufacture aus Le Brassus im Jahr 2017: Im Jahr 2017 wurde es bei einer glamourösen Veranstaltung in Florenz einem länderübergreifenden, ausschliesslich weiblichen Fachpublikum präsentiert. Auditemars Piguet, so lautet die Nachricht, kümmert sich um sie.

Die Uhr ist der erste ernsthafte Anlauf der Uhrenbranche, um der heutigen Dame wirklich näher zu kommen. Während die diesjährige Zusammenarbeit zwischen Roger Dubuis, dem pariser Haute Couture-Schuhmacher Massaro und Jaeger-LeCoultre, Christian Louboutin und dem peruanischen Haute Couture-Schuhmacher Jaeger-LeCoultre etwas zu ambitioniert war, ist die "Royal Oak Frosted Gold" eine anspruchsvolle, ausgereifte Uhr für Frauen.

Carolina Bucci wurde gebeten, das klassische Design von Jacqueline Dimier an den Zeitgeschmack anzugleichen. Denn Carolina Bucci, eine Nachfahrin einer in London lebenden Florentiner Schmuckdynastie, ist eine der interessanten modernen Schmuckdesignerin. Die Kombination dieses Zeitgeistes mit einem unvergänglichen Design und die Ausstattung der Uhr - jedenfalls in der 37 mm-Version - mit einem maschinellen Uhrwerk ist so etwas wie, als hätte Audemars Piguet die Vorstellungen von (potentiellen) Kundinnen nachgelesen.

Die Uhr ist für diesen Zweck gemacht: Sie ist mit einer Florentiner Version der Jahrhunderte alten Hammerblastechnik gearbeitet, für die Bucci ein Gerät mit diamantbesetzter Spitze verwendet, die Uhr glitzert, als wäre sie rundum mit Diamantpavé verziert. Außerdem ist die "Royal Oak Frosted Gold" wahrscheinlich die einzig tragende Uhr in Roségold - wenn man auf der sicheren Seite sein will, kann man sie auch in Weißgold haben.

Mehr zum Thema