U plus Dortmund

Sie und Dortmund sind

Die Produkte werden mit der neuesten Technologie und fortschrittlichen Geräten von Profis hergestellt. Planung, Bau, Leben, Arbeiten Der Standort wird vollständig um- und ausgebaut, um den aktuellen und zukünftigen Anforderungen an ein modernes, effizientes und attraktives Stadtbahnsystem zu entsprechen. Zugleich wird die Station auf den neusten technischen Standard im Brandschutz umgestellt. Zielsetzung ist eine helle und helle Station mit großer Durchsichtigkeit, viel Holz, kunstvoll gestaltete gläserne Flächen und Fußböden aus leichtem Sandstein.

Zur Vermeidung einer Fahrgastgefährdung werden die Bauarbeiten hinter 30 cm starken Schutzmauern durchgeführt", erklärt der Leiter des zuständigen Tiefbauamtes, Dipl.-Ing. Sylvia Uehlendahl. Uehlendahl: "Leider konnte es nicht kürzer sein, denn der Eingriff sollte so wenig wie möglich behindert werden. Manche Arbeit wird daher nur in der Nacht ausgeführt."

Planung, Bau, Leben, Arbeiten

Nach und nach entsteht das finale Aussehen der Stadtbahn Hauptbahnhof, die derzeit wieder aufgebaut und ausgebaut wird: Ende 2016 stimmte eine Fachjury aus sieben Architektinnen und Architekten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt und DSW21 einhellig für das Glaskunstdesign der Londonerin Kate Maestri. Damit hatte sich Maestri im "Glaskunstwettbewerb" gegen einen Konkurrenten behauptet.

Zusätzlich zu den vier Eingängen soll die Londonerin auch die beiden Kolonnenreihen entlang der Ost- und Westseite der Verteilungsebene in ihr Konzept der Glaskunst einbinden. Sie nutzte diesen Abdruck als Anregung für die Farbgestaltung ihres Designs. Sie werden in vertikaler Abstufung in die jeweiligen Nachbarfarben übertragen und sollen in dieser belebten Umgebung eine harmonische und ruhige Atmosphäre ausstrahlen.

Doch Maestris Malerei sollte nicht davon ablenken, dass die Stadtbahn ein Platz ist, an dem sich die Menschen - gerade in verkehrsreichen Hauptverkehrszeiten - rasch zurechtfinden wollen. In den Glaswänden wird mind. 8 + 8 cm gehärtetes Schutzglas verwendet. Die 1968 geborene Kate Maestri absolvierte ein Studium der öffentlichen Künste an der Chelsea School of Art und des Architekturglasdesigns am Central Saint Martins Institute of Art and Design in London.

Besonders bekannt wurde sie durch ihre Farbglasinstallationen, die an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst sind. Die Werke Maestris haben die Salbei-Konzerthalle in Gateshead und den Wilton Plaza Circulation Tower in London beeinflusst.

Mehr zum Thema