Wanduhr Uhrwerk Wechseln

Uhrwerk wechseln

Das Uhrwerk einer Wanduhr möchte ich ändern. Egal ob Uhrenwechsel oder Reparatur von Armbanduhren - wir liefern das Rundum-Sorglos-Paket. Akkuwechsel bei Uhren mit Einfachverschraubung oder Lithiumzelle und Standard-Chronos. In Deutschland sind wir in der Lage, antike Wanduhren fachgerecht zu reparieren.

Hinweise zur Reparatur von Uhren - Austausch des Uhrwerks

Man kann bei heutigen Armbanduhren kaum noch ein Uhrwerk instand setzen, man muss das Uhrwerk statt der Instandsetzung einbauen. Es sind keine Anweisungen erforderlich - so die Meinung der Ersatzwerke. In manchen Fällen sind es nur die kleinen Zellen, die nicht funktionieren, so dass Sie keine Anweisungen oder eine Instandsetzung der Uhr benötigen.

Sollte die Uhr nach diesen Messungen nicht mehr laufen oder über ein älteres Uhrwerk verfügen, das Sie durch ein Quarzwerk ersetzen wollen, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen: Wenn Sie nur noch das Ziffernblatt, die Uhrzeiger und das Uhrwerk als Ganzes haben, können Sie mit der Instandsetzung etwas schwieriger werden.

Achten Sie darauf, dass Sie das Ziffernblatt nicht verletzen. Bei den neuen Quarzwerken handelt es sich um kleine Kunststoffkästen, aus denen eine Welle herausragt, auf die man die Hände legen muss. Das Uhrwerk von der Innenseite mit einem doppelseitigen Klebestreifen, Pads oder Plastilin auf das Ziffernblatt aufkleben. Nun die zum Uhrwerk gehörigen Hände anbringen.

Wahrscheinlich passt der alte Hase nicht, auch wenn Sie ihn nicht beschädigen konnten. Jetzt müssen Sie nur noch die Akkus einsetzen und die Uhr wird gemäß dieser kleinen Gebrauchsanweisung repariert. Durch die weitgehende Standardisierung der Werke können Sie auf diese Weise auch ein funkgesteuertes Uhrwerk installieren oder sich für ein träges, geräuschloses Uhrwerk entschließen.

Sie haben also auch Anweisungen, wie Sie das störende Ticking eliminieren können.

Die Bewegung ändern - wie gehen die Hände nach unten?

Hi, kann ich die Hände vom Uhrwerk haben? Wenn diese normal eingesteckt sind, können sie mit einem geeigneten Puller gebrochen werden. Auch die preiswerten (Plastik) sind, wenn man etwas Glück hat, angedrückt, aber meist verklebt. Falls es sich um preiswerte Quarz-Uhren handelt, werden sie in der Regel einfach eingesteckt. Ist es möglich, die Hände von hand zu wenden, ohne dass sich die Achsen mitdrehen?

Die Hände werden dann nur noch angedrückt und müssen abnehmbar sein.

Mehr zum Thema