Citizen Taucheruhren test

Bürger Taucheruhren Test

Die Taucheruhren im Vergleichstest - Zeitmessung im Wasser und an Land. Das großformatige Citizen Taucheruhr XL Promaster Marine ist vollgepackt mit japanischem Know-how. auf Lager. und Zeiger, und natürlich die japanischen Taucheruhren, von Seiko und Citizen.

Taucheruhren von Citizen Promaster Aqualand: Aqualand: Zu Hause im Meer

Die Citizen PROMASTER Tauchen Uhren erfüllen die strengsten Anforderungen. Das Gehäuse der Armbanduhr ist aus massivem rostfreiem Stahl mit einem kratzfesten Stein. Sämtliche Ausführungen haben einen geschraubten Boden und eine geschraubte Zahnkrone. Der Citizen Promoaster ist mit einer Regelabweichung von weniger als 15 Sek. pro Kalendermonat ausgestattet. Noch grössere Tauchtiefen sind für diese Taucheruhren kein Thema.

Diese sind speziell entwickelt worden, um nicht nur an jedem einzelnen Taucher teilzunehmen, sondern auch um die Zeit in allen klimatischen Zonen der Erde und selbst auf den unwegsamsten Reisen sicher anzugeben. Im Jahr 2002 ging Citizen noch einen Schritt weiter und stellte eine Uhr von der Marke vor, die für jeden einzelnen Sprung bis zu 1000 Metern geeignet ist. Die Leistungsreserven aller Aqualand-Modelle sind lang.

Doch bis der Veranstalter diesen Zeitpunkt erreicht hat, muss der leidenschaftliche Springer mehrere Tauchsafaris gemacht haben. Die Citizen-Entwickler haben auch beim Entwurf an ihre Zielgruppen gedacht: Alle Bedienungselemente sind extrem praktisch und haben eine ansprechende Grösse, so dass sie auch mit Taucherhandschuhen komfortabel bedient werden können.

Zusätzlich bietet Ihnen Aqualand Tauchuhren von Promaster eine große Auswahl an zusätzlichen Funktionen. Bei manchen Modellen besteht die Moeglichkeit, Tauchgangsdaten zu erfassen und ueber eine eigene Datenschnittstelle zur Bewertung und Archi ¬vierung auf den eigenen Rechner zu uebertragen. Diese Technik wurde auch von Citizen wesentlich beeinflusst. Last but not least inspiriert die Kreativverpackung, in der jeder Citizen Promo aster Aqualand geliefert wird, wahre Tauchliebhaber: Sie ist eine Anerkennung für das Tauchen in Gestalt einer gelbe Druckluftflasche.

Bürger-Promotion-Test! Das ist die Promo-Taucheruhr im Test!

The Citizen Promaster 2111-08E - eine richtige und erschwingliche Armbanduhr! Da die Omega Seastar - von James Bond zu tragen - 3.500 oder das Oyster U-Boot von der Firma Rolex 10.000 und mehr Euro kosten, stellt sich die Frage, ob man überhaupt eine gute Tauchuhr bis zu 500 Euro bekommen kann? Können die besten Taucheruhren bis zu 500 auch einem "richtigen" Sturzflug standhalten?

Die Citizen Promasters sind im Test und....... Weil sich die Citizen ProMaster Tauchuhren nicht von den teueren Modellen unterscheiden. Das heißt, dass die besten Taucheruhren, die weniger als 500 kosten, auch die tiefsten Tiefen von 95% der professionellen Tauchern überstehen würden. Anspruchsvollen Tauchern rate ich jedoch davon ab, eine Uhr zu erwerben, die weit unter diese Preisspanne liegt.

Denn viele haben mit " billigen " Taucheruhren schon einmal schlecht Erfahrungen machen müssen. Indem sie sich einmal falsch entschieden haben, mussten sie nicht nur mehr bezahlen, um einen entsprechenden Austausch zu erhalten, noch viel schlechter ist, dass in einigen LÃ?ndern die gesamte Tauch-Expedition und die Fahrt komplett zunichte gemacht wurde.

Wenn Sie eine Tauchuhr kaufen, gibt es einige Punkte zu beachten. Kannst du auf einen "richtigen Tauchgang" warten? Das sind Taucheruhren, über die geredet wird. Einige Taucheruhren (auch wenn sie als 200m Wasserdichtheit spezifiziert sind) sind jedoch nur zum Baden oder "Hauttauchen" geeignet und werden nicht für das Betauchen mit einem Luftbehälter oder einer Luftpistole verwendet.

Mit dem Citizen-Promaster ist er jedoch nicht nur für das einfache Flachwassertauchen konzipiert. Der Citizen Promoaster aus dem Test ist für einen guten Sprung gut gerüstet! Im Citizen Promaster-Test waren 200 Meter der niedrigste Wert. Für tiefere Tauchgänge geschieht dies auf eigene Verantwortung.

Geprüfte Tauchlehrer gehen in der Regel höchstens 30m. Du hast jetzt die passende Uhr bis max. 500 EUR für Dich dabei. Der Bürgermeister Sea Aqualand BJ2111-08E. Nun sind Sie verärgert, wenn Sie diese Website zu spaet finden und bereits mehrere tausend Ihrer wertvollen Euros und mehr als zwanzig wertvolle Arbeitsstunden im Internetsurfen haben.

Seien Sie nicht geizig, wenn es um die besten Taucheruhren bis 500 ? geht. Ein Erlebniswert eines passionierten Tauchers: "Bei jedem Tauchen merkt man, wie wertvoll eine gute Tauchuhr ist, sie sagt mir, wie lange ich schon untergetaucht bin. Der Taucher sagt mir, wann meine Zeit um ist und ich muss mich ganz schön aufmachen.

Alles in allem ist meine Tauch-Uhr mein verlässlichster Begleiter unter der Wasseroberfläche. Aus diesem Grund habe ich mich schließlich für die Citizen Promaster" Marcus S....The Citizen Promaster Sea Aqualand BJ2111-08E entschlossen.... Ich kann mich auf diese Armbanduhr verlass. Sie ist eine der besten Taucheruhren bis 500? in Ihrem Preisbereich, die sich jeder geizige Tauchsportler nur wünscht.

Wären Sie einer meiner Freundinnen und hätten gerne eine Armbanduhr mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für mich, würde ich Ihnen den Citizen Promaster Sea Aqualand BJ2111-08E empfehlen. Die Citizen Promaster ist eine sehr stabile und wartungsarme Unterwasseruhr.

Einziger Nachteil des Citizen Promaster Sea Aqualand BJ2111-08E ist, dass das Band je nach Verwendung Verschleißerscheinungen aufweist.

Mehr zum Thema