Corum Uhren

Korunduhren

Erleben Sie die Schweizer Uhren von Corum. Einmalige und hochwertige Luxusuhren, hergestellt in der Schweiz. Der Luxusuhrenhersteller Corum ist im positivsten Sinne exponiert.

Corum Website für die Schweiz und die Schweiz | Uhrmacherei

Sammlung. Für Meer- und Abenteuerliebhaber konzipiert, umfasst die Linie Legend zwei unterschiedliche Linien: die Linie Legend, die sich durch ihre klassischen Funktionalitäten und ihr formschönes Aussehen kennzeichnet, und die stabile, anspruchsvolle Linie AdmiraI, die für enthusiastische Spitzensportler konzipiert wurde. Sammlung der Goldenen Brücke. Durch sein charakteristisches, langgestrecktes Gehäuse, das außergewöhnliches Know-how verlangt, zeigt das Exklusivwerk Gold Bridge sein volles Potential und hat einige der populärsten Markenmodelle hervorgebracht, die als Teil der Bridges-Kollektion entstanden sind.

Blasenspiel-Kollektion. Bei den Modellen von Baseball Gaming werden die unverwechselbaren Motive der ursprünglichen Blase, wie z. B. Rubel oder Witzbold, wiederbelebt, und bei den Modellen von Baseball Tourbillon gibt es Varianten mit großen Nachteilen. Sei lustig, sei blubbernd!

Korum Uhren bestellen

Corum produziert seit seiner Gründung ausschliesslich Qualitätsuhren im mittleren und hohen Preissegment. Corum ist jedoch kein Uhrenhersteller, da die hochqualitativen Uhrmodelle nicht im eigenen Haus produziert werden. In der sehr ereignisreichen und auch spannenden Unternehmensgeschichte gab und gibt es einige Sondermodelle. Die weltberühmte Firma Montres Corum SàRL wurde 1955 von René Bannwart und seinem Großonkel Gaston Ries ins Leben gerufen.

Die Uhrenmanufaktur wurde in "La Chaux-de-Fonds", Schweiz, mit Sitz in der Schweiz gegrÃ?ndet. Das Kürzel "Corum" ist viel besser bekannt als der vollständige Name des Unternehmens und hat sich einen weltweiten guten Namen gemacht. Das Unternehmen SàRL heisst "Société à Responsabilité limitée" und kann sehr gut mit der Aktiengesellschaft (GmbH) verglichen werden.

Corum hatte 2005 bereits mehr als 150 Angestellte in La Chaux-de-Fonds. Die Uhrenmanufaktur expandierte in den Folgejahren weiter und schärfte auch ihr Profil enorm. In 2013 wurde das Unter-nehmen von der China Haidian Holding erworben. Nichtsdestotrotz entwirft und verkauft Corum nach wie vor Luxusuhren, die einzigartig und hochpreisig sind.

Die Corum ist als Uhrenmanufaktur tätig und verkauft auch nur Uhren, fertigt diese aber nicht vollständig im eigenen Haus. Die Firma Corum selbst ist bekannt für ihre einzigartigen und ideenreichen Einrichtungsideen. Viele Jahre sind seit der Firmengründung von Corum vergangen. Damals gab es bereits einige berühmte und aufsehenerregende Modelle, von denen einige weltbekannt sind.

Die Uhrenmodelle sind nicht nur "normale" Luxus-Uhren. Manche sind auch einzigartig im Aussehen und etwas ganz speziell. Die so genannte "Coin Watch" von Corum zum Beispiel ist sehr bekannt. Dies ist ein Entwurf, dessen Sondergehäuse aus einer echten 20-Dollar-Goldmünze besteht.

Diese spezielle Corum-Modell sollte den meisten Menschen, die mit Uhren vertraut sind, bekannt sein. Ein weiteres typisches Merkmal von Corum ist der Admiral's Cup. Diese Luxus-Uhr ist ein sehr exclusives Exemplar, das mit einem ungewöhnlichen Werk (Stabwerk) ausgestattet ist und 1980 weltweit für Furore sorgte.

Die Goldene Brücke ist ebenso nobel und einmalig wie der Admiral's-Cup und wirkt sehr schön in goldenem Design. Wir von Corum bieten keine normalen Uhren an und schaffen einzigartige Uhren, die ihresgleichen sucht. Deshalb kommen die meisten Interessierten oder Kaufinteressenten von Corum-Uhren tendenziell aus der gehobenen Einkommensklasse.

In der Mittelklasse sind die Corum Luxusarmbanduhren in den meisten FÃ?llen zu kostspielig. Die Corum richtet sich in erster Linie an gut situierte Kunden und hat aus diesem Grunde auch eine große Anzahl von Uhren aus dem hochpreisigen Segment im Angebot. Die Luxus-Uhren werden zum einen in diversen Internet-Shops verkauft, die sich auf Uhren spezialisieren.

Andererseits sind die Sondermodelle auch vor Ort in namhaften Uhrengeschäften zu haben. Natürlich gibt es auch potentielle Käufer, die eine Corum-Uhr exklusiv erwerben wollen und den Kaufpreis nicht sofort erhöhen können. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der günstigsten Uhren liegt je nach Lieferant zwischen 400 und 500 EUR.

Bekannte Luxusmodelle wie der "Corum Admiral's Cup Tourbillon 48 Red Gold" kosteten weit mehr und liegen zwischen ca. 180.000 und ca. 200.000 EUR. Aber diese Uhren sind wirklich einzigartig und zeichnen sich von der Menge ab. Mit seinen einzigartigen und exclusiven Uhren-Modellen geniesst Corum seit vielen Jahren einen sehr hohen Bekanntheitsgrad und muss sich nicht mehr vor Breitling und anderen Markennamen verbergen.

Nichtsdestotrotz gibt es auch einige wunderschöne Models, die sich jeder leisten kann und die weniger als 1000 EUR kosten. Aber auch diese Corum-Modelle sind sehr speziell und zeichnen sich immer aus.

Mehr zum Thema