Einzeigeruhr Automatik

Automatische Einzeigeruhr

Schöne russische automatische Einzeigeruhren von POLJOT SPUTNIK. langsam und die Historie der einhändigen Uhren Komiker wie Johann König oder Vincent Pfäfflin, Slowenien, die langsamen Metropolen (Cittàslow-Bewegung) oder (Achtung: Prejudice Club) Staatsbeamte im Bestand, die zur notwendigen Verlangsamung beizutragen haben, zeigen, dass es nicht immer zackig sein muss. Die freundlichen Gesichter von langsam sind Corvin Lask und Christopher Noerskau. Bereits seit 2011 arbeiten die beiden Firmengründer an dem Gesamtkonzept. 2013 als Start-up in Hamburg-Eppendorf gestartet, setzt slowly vor allem auf Online-Vertrieb und After-Sales-Service.

In der Schweiz erfolgt die Herstellung der Einzeigeruhren als Lohnfertigung, wobei die automatisch langsame Uhr das begehrte Siegel der Schweizer Herstellung mitnehmen kann. Eine Möglichkeit der Differenzierung ist beispielsweise das intensive Influencer-Marketing, über das ich bereits am Beispiel von Capten & Son detailliert gesprochen habe, langsam aber einfach und bewegend den Weg des unabhängigen und frischem Design in Verbindung mit einer konsistenten und zugleich hochmodernen Ansprache.

Gemäß dem Motto: langsam ist nicht Schnelligkeit, sondern ein Lebensgefühl! Jahrhunderts wurden die Einhanduhren immer kompakter: So produzierte der Uhrenhersteller Erhard Liechti im fünfzehnten Jh. mit nur einer Hand so genannte Pultuhren, die ihren Weg in die reichen Kloster oder die Wohnräume reicher patrizischer Menschen fanden. Schließlich: ca. "Ist Ihre Uhr kaputt, die Hände fallen gelassen", sagte mir ein guter Bekannter über die automatische Langsamkeit 03 gleich am ersten Tag, an dem ich sie trug.

Aufgrund der 24-Stunden-Zifferblatt der automatischen Langsamkeit ist der einzelne Zeigefinger jedoch nur halb so flink wie ein Normalstunde. Aber wie sieht es mit der Lesbarkeit einer Einzeigeruhr mit 24-Stunden-Zifferblatt aus? Die langsame Webseite sagt: "Ich bin vermutlich mit dem Hinzufügen in der Klammer für 99% der alltäglichen Situationen einverstanden.

Genauigkeits-Fanatiker sind natürlich ziemlich schlecht beraten, die automatische Langsamkeit zu verwenden - für ein genaues Timing, z.B. für ein mittel- bis seltenes Rindersteak, ist die automatische Langsamkeit sicher nicht angemessen. Also habe ich im täglichen Leben nichts verpasst mit dem automatisch Langsamen - ganz nach dem Motto: Was auch immer, ich bin sowieso spät dran!

Dies ist vor allem auf das aufgeräumte Zifferblatt (ohne Firmenlogo oder Schweizer Anzeige, beide befinden sich auf der Gehäuserückseite) und die einfache, sehr feine Hand zurückzuführen. Schauen wir uns kurz den (eher einfachen) geschraubten Boden an, der - wie bereits gesagt - von der langsamen Markenführung und dem Ursprung Made in Switzerland kündet.

Aufgrund des eigenständigen Designs ist der Erkennungswert sehr hoch. Dies gilt auch für die automatische Langsamkeit, aber der Effekthascherei ist begrenzt: Denn die Einzeigeruhr mit 12 Millimetern ist nicht sehr hoch - dank des flache schweizerische ETA 2893 GMT Automatikwerkes: "Ich habe mir aus den erwähnten GrÃ?nden die Genauigkeit smessung der ETA 2893 an dieser Position erspart Die Gangreserve auf dem Werk ist gut 42 Std.

Weil langsam die zweite Time-Zone (GMT) in ihrer begrenzten automatischen Uhrenserie verwendet, muss die Zeit, zu der das Datumswechsel auf den nÃ??chsten Tag erfolgt, von Hand auf 24 Uhr eingestellt werden. Dies ist keine Raketenforschung, aber unglücklicherweise hat sie nicht den Vorteil einer "normalen" Datumsschnellverstellung - besonders wenn man wie ich alle 1-2 Tage die Uhr umsteuert.

Der Lederriemen von Langsam ist, Gott sei Dank, so kuschelig, wie ein Lederriemen sein sollte - es gibt keinen Anlass zur Beanstandung. Der Lederriemen des Automatic slow ist mit 22 Millimetern je nach Koffergröße relativ bunt. So erscheint die Einzeigeruhr am Armband (trotz ihrer flache Bauweise) etwas grösser.

Die automatisch langsame 03 habe ich vorübergehend auch auf einer Bond-NATO von Miro's Time angezogen - das war optisch durchaus empfehlenswert: Nizza: Die automatische slow 03 kommt in einer hochwertigen Ledertasche, die sich ideal als Transportkiste anbietet - ein echter Zusatznutzen gegenüber einer Standardbox, die sowieso nur irgendwo in der Kurve staubig wird.

Natürlich ist der Zuschlag gegenüber den langsamen Modellen mit Ronda-Quarzwerk nicht ohne - für die Einzeigeruhr mit mechanischen Antrieben fallen 950? an. Bei den Quarzmodellen Jo und Mo (ab 230?), die auch ein kantiges Aussehen haben, gibt es bedauerlicherweise nur Durchmesser von 38 bzw. 34mm - für mich persönlich zu wenig.

In meinem Arbeitsalltag habe ich (noch?) das Motto der langsamen Einstellung nicht wirklich gespürt und trotzdem hat die automatische Einzeigeruhr aus dem Start-up-Unternehmen aus Hamburg ein unverwechselbares und eigenständiges Erscheinungsbild in hochwertiger Schweizer Qualität mit einem gutem Preis-Leistungsverhältnis. Jeder, der ein maschinelles Uhrwerk einem Quarz bevorzugt und das eckige und unabhängige Konzept des automatischen langsamen Uhrwerks mag, sollte bei seiner Einkaufsentscheidung nicht zu langsam sein:

Dabei sind die automatischen Varianten sehr begrenzt und werden daher logisch nicht mehr abgebildet. Der automatische Langsamläufer 01 mit Rotgoldlünette ist bereits vorrätig. Der automatische Langsamläufer kann für 950 Euro auf Anfrage des Herstellers bestellt werden. Nur wenige Marktteilnehmer bewegten sich in der Einzeiger-Uhrennische mit Swiss Made oder Made in Germanyy-Qualität wie von selbst.

Ich möchte jedoch kurz zwei Möglichkeiten der automatischen Verlangsamung vorstellen: Die vom Industriedesigner Klaus Botta und seinem Stuttgarter Büro in Königstein im Taunus entworfenen Entwürfe der Designmarke Botta Design sind ähnlich modisch und sportiv wie der hier geprüfte, automatisch langsame 03. Für ihre klare Gestaltung hat die Brand bereits fast 60 Preise gewonnen.

900 ? (Modell "Uno") gibt es Made in Germany QualitÃ?t mit ETA 2824 Automatikwerk, beiderseitigem Saphierglas und 42 bis 44mm Durchmesser. Cool ist das zukunftsweisende Konzept des botanischen Designmodells Nova Carbon, bei dem eine mittlere Disc einen großen Teil des Pointer bedeckt und nur die bunte Pointerspitze in den Vordergrund tritt: Wer das Konzept mag und sich auch mit Batteriewerken angefreundet fühlt, kann sich auch die Quarzmodelle von Botta Design anschauen, die bei ca. 400? beginnen:

Mehr zum Thema