Glashütte Original Senator

Glasfabrik Original Senatorin

Senatoren-Kollektion| Glashütte Original Durch Anklicken der jeweiligen Buttons können Sie die Nutzung von bestimmten Cookie-Typen ein-/ausschalten. Dabei handelt es sich um sog. Chips, die für den ordnungsgemäßen Ablauf unserer Webseite benötigt werden, um die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen, wie z.B. Online-Käufe, erbringen zu können.

In diesen Cookie werden Daten über die von Ihnen auf der Webseite getroffenen Entscheidungen gespeichert, wie beispielsweise Ihr Benutzername, Ihre Landessprache oder die Gegend, in der Sie sich aufhalten.

So können wir Ihren Aufenthalt auf der Website individuell gestalten. Mit diesen Plätzchen können wir Daten darüber erfassen, wie Benutzer die Website verwenden, z.B. um Benutzer zu erfassen und zu beobachten, wie sich die Benutzer auf der Website fortbewegen. Diese protokollieren Ihren Zugriff auf die Website, die von Ihnen aufgerufenen Webseiten und die von Ihnen aufgerufenen Verknüpfungen.

Mit diesen Plätzchen werden keine Daten gesammelt, die Sie identifizierbar machen. Sämtliche Angaben sind nicht personenbezogen, erlauben es uns aber, die Funktionalität der Webseite zu optimieren. Mit diesen Cookie können Sie die Inhalte der Webseite mit Social Media Plattformen (z.B. Facebook, Twitter, Instagram) austauschen. Sie werden von den Social-Media-Plattformen selbst festgelegt und können von uns nicht kontrolliert werden.

Glashütter Original Senator ab 2.830 ?.

Mit der Senator präsentiert sich eine edle, klassisch anmutende Uhr von Glashütte Original. Der Senator wird mit einem goldenen Gehäuse, einem Tourbillon und - als Weltpremiere - einem Terminplaner geliefert. Der Senator spielt eine bedeutende Funktion im Glashütter Förderprogramm. Senator Modelle sind in der Quintessenz-Produktreihe sowie in der Serie Art & Technik aufzufinden.

Zusammen haben sie einen klassischen Look, mit dem sich der Senator vor allem als Dressuhr auszeichnet. Die traditionell geformte Uhr betont den zurückhaltenden Stil der meisten Modelle der Senator-Serie. Glashütte Original kombiniert mit einem leuchtenden Ziffernblatt häufig kornblumenblaue Zifferblätter. Streng genommen ist Glashütte Original ein Markenzeichen und nicht der tatsächliche Produzent, denn der Name ist ja die Firma Gläserhütter Uhrbetrieb GmbH.

Sie ist die rechtliche Nachfolgerin des Verbandes der Uhrenfirmen (GUB), der als einzige Uhrenmanufaktur während der DDR-Zeit in Glashütte bestand. In Glashütte haben sich seit der Vereinigung Deutschlands im Jahr 1990 mehrere Uhrenmanufakturen niedergelassen. Einige von ihnen verschwanden nach dem Zweiten Weltkrieg auf die eine oder andere Weise aus Glashütte.

Als einziger Hersteller aus dem Verein hat die Firma Gläserhütter Uhrwerke mbH die längst überlieferte Geschichte. In der DDR waren die in Glashütte produzierten technischen Armbanduhren meist schlicht und preiswert. Ein ganz anderes Format haben die Armbanduhren von Glashütte Original. Nichts hat sich geändert, als der weltgrösste Uhrmacherkonzern, die Swatch Group, im Jahr 2000 die Uhrenaktivitäten von Glashütte übernommen hat.

Mit der Senator-Serie wird die Produktephilosophie des Unternehmens aufbereitet. Sie sind handgefertigt. Glashütte Original fertigt auch eigene Originale für die Waren. Mit rund 5000 Euro für eine noch nicht getragene Uhr mit Chronographenkomplikation startet der Eintritt in die Senator-Serie. Der Glashütte Original Senator ist eine wirkliche Luxusalternative zu luxuriösen Armbanduhren namhafter schweizerischer Marks.

Innerhalb weniger Jahre hat sich Glashütte zu einer permanenten Anlaufstelle im Bereich der hochwertigen Uhren etabliert. Zu den populärsten Modellen der Serie gehört der Senator Eternal Calendar aus der Sammlung Art & Technology. Es stellt das Tagesdatum, den Tag der Woche, den Mond phase und den Mond dar und hat somit mehr Schwierigkeiten, als der Titel suggerieren würde.

Die Senator Ewigen Kalendarium mit weißen, schwarzen und blauen Zifferblättern gibt es. Wie bei Glashütte Original üblich, wird das Tagesdatum als Panoramadatum in einer gut lesbaren Grösse wiedergegeben. Das Senator-Tagebuch ist auch bei den Original-Glashütter Kunden sehr beliebt. Der Name kommt von einer Schwierigkeit, die Glashütte Original als Weltpremiere bezeichnet.

Das Komplikationsproblem tritt bis zu 30 Tage im Vorhinein auf. Der Senator Terminplaner sieht mit Linienindexen anstelle von Römerziffern und Barzeigern anstelle von Perlenzeigern modern und technisch aus. Ebenfalls begehrt ist der Senator Observer aus der Quintessence Collection. Ein Display über 6 Uhr zeigt das Jahr an. Die meisten Armbanduhren der Senator-Serie verfügen über das Manufacture Calibre 100, das durch Handaufzüge selbsttätig aufgezogen wird, bei 28 800 A/h zickt und eine Gangreserve von 55h hat.

Ein Schwungrad aus 21 Karat Gold und ein goldener Doppel-G. Glashütte Original modifizieren das Format 100, um die angestrebten Kompromisse zu erreichen. Der Senator Terminkalender nutzt daher ein Uhrwerk mit 631 Einzelteilen, 86 Steinen und der Benennung 100-13. Viele, aber nicht alle Senator-Uhren verwenden das Uhrwerk 100.

Ausgenommen ist das Senator Tourbillon, das das 94-03 mit 21.600 Halbschwingungen pro Stunde verwendet. Das Senator Tourbillon ist eine Ausnahmen davon.

Mehr zum Thema