Haemmer Uhren

Hämmer Uhren

"XXL-Uhren mit Profil". Haemmer wollte und will der untragbaren Gleichberechtigung des Daseins ein Ende bereiten - mit der Herstellung von im wahrsten Sinne des Wortes einzigartigen Uhren für Männer und Frauen, die sich nicht nur in den Modellen anderer Markenartikler, sondern auch unter sich abheben. Wir stellen Ihnen in diesem Beitrag die besonderen Merkmale dieses außergewöhnlichen Herstellers aus Deutschland und seine außergewöhnlichen Sammlungen vor.

Haemmer ist im Gegensatz zu vielen anderen Uhrenfirmen noch sehr klein. Früher als später will das Etikett aus der westfaelischen Hanse-Stadt Kamen Marktfuehrer im XXL-Uhrenbereich fuer Maenner und Frauen werden. Schließlich sind die qualitativ hochstehenden Haemmer Uhren heute in über 40 Länder auf vier Erdteilen erhältlich.

Das zeigt sich in jedem Segment: sei es bei der Gestaltung und Produktion von Zeitindikatoren oder bei der Verhandlung mit potentiellen Partner. Hervorzuheben ist auch, dass die Traditionsmarke nicht nur in Asien einen hervorragenden Namen hat, sondern sich auch im hiesigen Spezialhandel etabliert hat. Immer mehr Goldschmiede ergänzen ihr Angebot um individuelle Uhren.

Das auffälligste Merkmal dieser Uhren ist zweifellos die überdurchschnittlich große Gehäuse. Bei einer Haemmer XXL-Version liegt der Anwendungsbereich für Frauen in der Regel zwischen 41 - 45 Millimeter. Männeruhren der Linie Independica oder der Linie Heritage bestechen durch einen Gehäuse-Durchmesser von 50 Millimetern. Vor allem die Frauen werden sich wundern, wie komfortabel die großen Zeitanzeigen zu bedienen sind. Auf den ersten Blick merkwürdig erscheinen mag, entpuppt sich als äusserst nützliches Feature mit praktischen Konsequenzen: Im Unterschied zu den meisten anderen Uhrenmarken verlässt sich das Haus nicht auf rechts, sondern ohne Ausnahme auf links stehende Uhren.

Außerdem enthält eine Sammlung immer nur eine limitierte Edition - sie ist immer auf 999 Exemplare begrenzt. Nur 999 Frauen oder Männer können also das selbe Model haben, aber nicht die selbe Uhr. Der magische Vintage-Charme der Reihe Erbe verdient ebenfalls eine besondere Erwähnung.

Sie ist wie die anderen Modelle der Heritage-Kollektion eine Automatik-Uhr, die von einem erstklassigen Miyota-Werk gesteuert wird. Harold " für Männer ist neben den charakteristischen Merkmalen, die Haemmer-Uhren von Haus aus kennzeichnen, durch das bräunliche, zweilagige Zifferblatt, die rosa Farbakzente und das dunkle, rosafarbene Kalbslederband in trendigem Used-Look gekennzeichnet.

Die auffälligste Reihe des Etiketts sind die Kollektionen für Frauen mit dem Namen Erbe und das dunkle Geheimnis. Alle Uhren sind mit einem dreidimensionalem Zifferblatt in edel schwarzem Edelstahl sowie einer 60er Einfassung - auch in schwarzer Farbe - mit Baguette-Steinen ausgestattet. Darüber hinaus ist jede Version der Baureihe ein Chronograf - mit einem hochwertigen Quarz-Chronographenwerk des Japaners Miyota.

Sicilica ist es der Firma besonders gut gelungen, besonders neuartige Chronografen mit speziellen Formen zu schaffen, die über die Grundzüge von Haemmer hinausgehen. Alle Uhren der Linie Sicilica haben die Einfassung mit 62 Swarovski-Steinen, polierte oder gebläute Hände, das Kalbslederband mit doppelter Dornschließe und eine Wasserdichtheit bis 100 m.

Die Uhren der Baureihe sind wie alle Uhren des Hauses aus rostfreiem Stahl gefertigt. Zusätzlich zu den oben genannten Versionen gibt es drei weitere Sicilica-Modelle. Der Spitzname "Denim" ist auch für Frauen reserviert: Die edle Verarbeitung des Kalbslederarmbandes und auch das dreidimensional geformte Zifferblatt sind im Jeansstil gehalten, der in der Uhrenindustrie seinesgleichen sucht.

Wenn man sich intensiv mit den Uhren-Designs von "Mendi", "Demi" und "Jeani" beschäftigt, kommt einem eine wunderschöne weisse verschneite Landschaft mit einer bläulichen Nuance vor. Egal ob Sie eine Uhr von uns (nur) in der kühlen Saison um Ihr Armband legen oder (auch) im Frühjahr, Winter und Winter einen Spaziergang machen:

"Getreu diesem sinnvollen Leitspruch setzt Haemmer auf das Detail, das den Ausschlag für die Produktion jeder einzelnen Sammlung gibt.

Mehr zum Thema