Rolex uhr Oyster Perpetual

Armbanduhr von Rolex Oyster Perpetual

URSPRÜNGLICHES ROLEX-POLIERTUCH FÜR IHRE UHR. Rollen-OYSTER PERPETUAL-DATUM Automatik mit Box&Zertifikat. Mit der Rolex Oyster Perpetual wurde die weltweit erste wasserdichte Armbanduhr und die erste mechanische Uhr mit automatischem Aufzug vorgestellt. Uhrentyp: Rolex Oyster Perpetual, Swiss Made.

Ganz gleich, wie alt diese Rolex-Uhren sind, wir kaufen sie alle!

Perpetual Auster 34mm ROLEX Damenuhren für Frauen

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in deutschsprachigen und österreichsichen Geschäften mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Gut" errechnet sich aus den 1.031 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

Auster Ewiges Datum 41 einstellen -

Die unübertroffene Widerstandsfähigkeit und das unverwechselbare Äußere haben Rolex-Armreifen seit über 100 Jahren zur ersten Wahl gemacht: Rolex Uhren wurden bei den Aufstiegen zu den höchsten Bergen der Erde und bei Tiefseetauchgängen eingesetzt. Für die Fertigung einer Rolex werden nur die besten Werkstoffe wie 18 kt. Feingold, Platin 950 oder rostfreier Stahl 904 l eingesetzt.

Alle Armbanduhren von Rolex sind zertifizierte Chronographen der Extraklasse. Das ist es, wofür die Königskrone steht, die der Tüftler Hans Wilsdorf als Rolex-Marke gewählt hat. Jeder, der eine Rolex erwirbt, fällt eine lebenslange Wahl. "Jede Rolex-Armbanduhr ist ein geprüfter Stoppuhr der Superlative."

In der Schweiz ist die Luxushandelsmarke Rolex sehr geschätz.

In der Schweiz ist die Luxushandelsmarke Rolex sehr geschätz. Renommierte Rolex-Uhren sind die Statussymbolen par excellence. Ein unverwechselbares Erscheinungsbild haben die Armbanduhren der "gekrönten" schweizerischen Nobelmarke; darin tickt sie Manufakturwerke, die allesamt COSC-zertifiziert sind. Und vor allem sind Rolex-Uhren Lebensgefährten. Weil der Erwerb einer Luxus-Uhr eine Frage des Vertrauens ist, sind wir als Rolex-Händler in der Lage, Sie ausführlich zu informieren und Ihnen zu behilflich, das passende Modell zu find.

In unserem Shop in der Louisenstraße können Sie die einzigartige Markenkultur von Rolex kennenlernen!

Ewiges Datum der Rolex Oyster Ewiges Datum

Der Oyster Ewiges Datum mit seiner Grösse von 34 Millimetern ist optimal für kleine und mittlere Unternehmer. Mit der Rolex Oyster Perpetual Datum wird die populäre Rolex Oyster Perpetual Dreizeigeruhr mit einer praktischen Datumanzeige bei 3 Uhr nachgerüstet. Der so genannte "Zykloplupe" ist charakteristisch für Rolex und findet sich auch bei anderen Models wie dem Subseminer Datum oder Datumseinstellung wieder.

Anders als diese beiden Modelle ist die Oyster Ewiges Datum "nur" 34 Millimeter groß. Aufgrund dieses für die heutigen Bedingungen recht maßvollen Datums ist die Datumsangabe für Frauen oder jüngere Männer besser geeignet. Die Luxus-Uhr ist in ihrer Gestaltung im Großen und Ganzen zurückhaltend, aber auch sportlich-elegant. Der Klassiker und leicht zu beschaffende Datteln ist mit 36 Millimetern kaum grösser.

Wer grössere Armbanduhren bevorzugt, sollte sich die beiden Produkte DateJus II oder DateJusty 41 genauer ansieh. Die beiden 41 Millimeter großen Exemplare haben auch drei Hände und eine Datumanzeige mit Sichtfenster. Mit dem Kaliber 3235 verfügt das Dattelgerät 41 über eine Gangreserve von ca. 70 Std. und übertraf damit seine Schwestern um ganze 22 Std. Die Zeit.

Die Rolex Oyster Perpetual 39 ist der perfekte Begleiter für diejenigen, die auf eine Datumanzeige auskommen. Ein Rolex Oyster Ewiges Datum aus rostfreiem Stahl und mit der Kennziffer 115200 kosten ca. 4.800 EUR im Neuzustand und ca. 3.900 EUR im Gebrauch. Das macht die 34 Millimeter Uhr zu einem der preiswertesten Rolex-Modelle.

Ein polierter Rahmen gibt der Uhr aus rostfreiem Stahl ihre elegante Note, die durch die geschliffenen Mittelglieder des Oyster-Armbandes noch verstärkt wird. Bei der Ausführung mit gewellter Frontrahmen platte handelt es sich um Rollenware, d.h. rostfreier Stahl und vergoldet. Die aktuellen Kopien dieses Models sind mit der Ref.-Nr. 115234 versehen und bei ca. 6. 200 EUR unbenutzt, bereits bei ca. 3. 900 EUR zu haben.

Ab dem Oyster Ewiges Datum gibt es unzählige alte Armbanduhren wie die ref. 1500, die Sie in Gebrauchtzustand bereits für ca. 700 EUR erwerben können. Kopien mit der Artikelnummer 15200 sind für ca. EUR 200,- erhältlich. Ganz besonders rar sind Armbanduhren aus den 1950er Jahren mit der Kennziffer 6534, für die Sie bis zu 5000 EUR bereit haben sollten.

Ein Rolex Explorer aus diesem Jahrzent- wend kosten je nach Beschaffenheit zwischen ca. 6.000 und mehr als 300.000 EZ. Die 34 Millimeter dicke Hülse der Rolex Oyster Perpetual Datte ist für viele Männer von heute zu schmal. Außerdem ist die Datteln 36 in punkto Grösse lange Zeit nicht mehr zeitgemäss und da diese kleinen Armbanduhren weniger begehrt sind, können Sie sie derzeit billig erstehen.

Ein neuer Datumsregler 36 aus rostfreiem Stahl und mit der Artikelnummer 116200 kosten z.B. nur gerade mal 1.000 Euro. Der Preis für Gebrauchtkopien beträgt ca. 45.500 EZ. Der Rolex Datumsregler II mit 41er Gehäusedurchmesser und der Artikelnummer 116300 ist in der ungetragenen Edelstahlversion für ca. 6,300 Euro erhältlich.

Weil Datumjus II nicht mehr produziert wird und durch Datumjus 41 ersetzt wurde, werden neue Kopien in Zukunft schwerer zu haben sein. Andererseits verfügt der Nachfolger über eine wesentlich bessere Energiereserve von 70 Std. und ein etwas platteres Gesamtbild. In der Edelstahlausführung mit der Kennziffer 126300 kosten sie rund 5.900 Euro als neue und 5.800 Euro als gebrauchte Uhr.

Alternativ ohne Datumanzeige gibt es die Rolex Oyster Perpetual 39 und 114300, die dem Datum ähnlich sieht, aber 39 Millimeter groß ist. Diese Größe ist zeitgenössisch und kann sowohl von Männern als auch von Frauen verwendet werden. Der Preis für die Oyster Perpetual 39 beträgt ca. 400 EUR im ungetragenen und ca. 200 EUR im getragenen Originalzustand.

Bei den neuen Modellen verwendet Rolex hauptsächlich rostfreien Stahl als Material. Einige Versionen der Rolex Oyster Perpetual Datums werden durch Weißgold oder Brillanten veredelt. Manche Armbanduhren mit der Ref. 115234 haben anstelle der ungewöhnlichen Stundenmarkierungen fünf Schmucksteine auf dem Ziffernblatt. Die Skala ist das bestimmende Gestaltungselement des Oyster Perpetual Datums.

In den meisten Modellierungen werden die Stundenindizes als Linien oder schlanke Streifen gebildet. Ein kleines Extravaganzstück der Oyster Ewiges Datum ist die gerippte Blende, die als Alternative zur sanften Blende des Zifferblatts verfügbar ist. Aufgrund der Datumsdarstellung markieren andere Arbeiten im Oyster Ewigen Tag als in den Ausführungen ohne Tag.

Aktuelle Modelle sind mit dem 3135er ausgestattet, der seine Eigenschaften auch in der Rolex Submariner, Rolex Sea-Dweller 4000 und Rolex Sea-Dweller Deepsea unter Beweis stellen kann, darunter einige viel größere Tauchuhren. Der ewige Rotor öffnet die Bewegung durch Schwenkarmbewegungen selbstständig, die Energiereserve liegt bei etwa 48h. Das Datumsanzeigemodell folgt als Teil der Oyster Perpetual Serie einer bis in die 1920er Jahre zurückreichenden Sitte.

Zu dieser Zeit führte Rolex das Gehäuse Oyster ein, das die erste Wasserdichtigkeit der Handarmbanduhr überhaupt erst möglich machte. Für Werbezwecke bekamen die Schmuckhändler kleine Becken für ihre Auslagen, in denen sie die Austern präsentieren konnten - zusammen mit dem Goldfisch, der die Ausstellung als Ungläubiger als Passant betrachtete. Der Schwimmer Mercedes Gleiten führte im Jahr 1927 eine Oyster Perpetual mit sich, als sie versucht, den Englischen Kanal zu überqueren.

Perpetual-Rotor wurde 1931 hinzugefügt und ist bis heute eine verbreitete Antriebstechnologie für automatische Bewegungen, nicht nur bei Rolex.

Mehr zum Thema