Romain Jerome

Roman Jerome

Roman Jerome "Feuer-Fernsehen ", "url":"/dp/B06XTVS1D4/ref=nav_shopall_k_fire_tv_needle"},{"subtext": "Die nÃ??chste Produktgeneration unseres Meisters, Feuer-Fernsehstift", "text": "Feuer-Fernsehstick", "url": "Der Tank "}]},{"Text": "Filme, Serie und mehr", "Spaltenbruch": "1", "Elemente":[{"Text": "Prime Video - In Prime enthalten", "url": "/Prime-Video/b/ref=nav_shopall_k_fire_tv_piv? "Kaufen Sie Musik", "columnBreak": "1", "Items":[{"Subtext": "Music to touch", "Text": "CDs & Vinyl", "url":"/b/ref=nav_shopall_dm_cds_vinyl? Leistungsstark ", "Text": "Die neue Feuerwehr 8 ", "url": "/dp/B0794TLHP4/ref=nav_shopall_k_kar"},{"subtext": "1080p Full-HD.

32 GB Festplattenspeicher. "Text ": "Fire 7 Kids Edition", "url":"/dp/B01J90R8D8/ref=nav_shopall_k_aket"},{"subtext": "Bis zu 10 Std. Batterielaufzeit.

"Text ": "Die neue Feuerwehr 8 Kinder Edition", "url":"/dp/B0794SNF6C/ref=nav_shopall_k_kket"},{"Subtext": "Unser grösstes und am schnellsten einsetzbares Kindertablett", "Text": "Die neue Feuerwehr 10 Kinder Edition", "url": ie=UTF8&node=6369057031"},{"subtext": "Für Anzünder Feuer und Android Geräte", "text": "Alle Anwendungen und Spiele", "url":"/mobile-apps/b/ref=nav_shopall_adr_app?

mw-headline" id="Sportliche_Laufbahn">Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten]

Der ehemalige Athlet Jérôme Romain (*Berlin, St. Martin, Dezember 1971) startete weltweit hauptsächlich im Dreiersprung. Im Jahr 2008 kehrte er jedoch auf die dominikanische Art und Weise zurück. Romain schaffte 1995 seinen endgültigen Erfolg und holte sich den Dreisprung-Titel und den silbernen Wegsprung bei den Mittelamerikanischen Leichtathletik- und Karibikmeisterschaften in Guatemala City[3] und eine silberne Dreisprung-Silbermedaille bei den Panamerikanerspielen in Mar del Plata, wo er im Wegsprung Achter wurde.

Im Dreifachsprung gewann er mit einer Distanz von 17,59 Metern die Bronze-Medaille hinter dem Brite Jonathan Edwards (18,29 Meter, Weltrekord) und Brian Wellman aus Bermuda (17,62 Meter). Auch in der Quali hatte Romain mit 17,48 Metern eine eigene Bestzeit gesetzt. Im Triple-Jumping begann Romain bei den Winterspielen 1996 in Atlanta und qualifiziert sich für das Endspiel.

1997 konnte er seinen Sprungtitel im Dreiersprung bei den Zentralmarika- und Karibikmeisterschaften[4] verteidigen, außerdem wurde er Neunter bei den Leichtathletik-WM in Paris und Sechster bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften dort. Am Ende seiner Laufbahn gewann Romain 2001 die Goldmedaille im Dreifachsprung bei der Jeux de la Francophonie in Ottawa.[2] Bei der Leichtathletik-Europameisterschaft in Wien 2002 schlug er in der Qualifikationsprüfung fehl.

Bei Jérôme Romain studierte er an der University of Arkansas und schloss im Jahr 2000 mit einem Master in Kineseologie ab. Vier Jahre lang arbeitete er dann als Assistant Coach an der University of Wisconsin-Madison, bevor er Assistant Coach an der Brown University wurde[4] Bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking trainierte Romain das dominikanische Leichtathletikteam und führte es als Flaggenträger zur Eröffnungsveranstaltung.

Mehr zum Thema