Top Uhren

Top-Uhren

Die Top 10 der Uhren-Klassiker Werkstoff, Ausführung, Verarbeitung? Allerdings sind heute nur noch wenige Uhren im Portfolio vieler Zeitgenossen. Bei unseren Top Ten der grössten Uhren-Klassiker aller Zeiten lernen Sie, wie diese Uhrenmodelle zu dem wurden, was sie heute sind. Wir wollen diese Auflistung jedoch nicht als Ranking sehen, sondern als Orientierungshilfe in der Luxusuhrenwelt.

Um in jeder Lebenslage die Leistung eines Automobils zu kontrollieren, ist der Geruch von Autoreifen und Kraftstoff und die Konkurrenz auf der Strecke kaum ein Chronograf so stark vertreten wie die Rolex Daytona. Zweifellos ist die Daytona eine der beliebtesten und legendären Uhren aller Zeiten. Die Daytona ist eine der beliebtesten Uhren aller Zeit.

In den 60er Jahren eingeführt, begeistern sie auch heute noch Uhrenfreunde auf der ganzen Welt. Für alle Zeitgenossen. Die Chronographen sind so beliebt, dass es immer noch schwer ist, eine neue, gleich verfügbare Version der besonders populären Stahlversion mit einem schwarzen Ziffernblatt zu haben. Allein die Rolex steht für viele Menschen für den höchsten Komfort.

Dabei setzt die Firma auf Uhrwerke der höchsten Genauigkeit. Die Gehäuseform des Submariners besticht unbestritten auch bei kritischen Blickwinkeln durch einwandfreie Verarbeitungsqualität. Sie ist eine der wenigen Uhren, die zu fast jedem Anlaß passen. So funktioniert ein U-Boot ebenso gut mit Jeanshose und T-Shirt wie mit einem dunklen Kostüm und Binder. Seither hat sie sich ständig weiter entwickelt und mit ihren unterschiedlichen Werken die Liebhaberinnen und Liebhaber von Uhren begeistert.

Bis heute hat sich das Originaldesign kaum geändert. Dennoch hatte sie ein revolutionäres Aussehen auf dem Uhrenboden. Als erste Stahl-Uhr im Luxus-Segment hinterließ sie zu Beginn der 70er Jahre einen nachhaltigen Einfluss auf die Uhrenliebhaber. Zudem wird sie trotz ihrer Stahlkonstruktion zu einem günstigeren Tarif als viele andere Uhren in Goldfarben verkauft.

Die unverwechselbare Signatur des legendäre Uhren-Designers Gerald Genta, der später auch die heutige unsterbliche Uhrenikone namens Pate Phillippe's National Designerin, genannt Gerald Genta, entwarf. Zusätzlich zur hier abgebildeten Klassikerversion stehen Ihnen eine Vielzahl von Modellen wie z. B. Chronograf, Ewiger Kalendar oder Tourbillon zur Verfügung. Die Tatsache, dass die Firma eine revidierte Fassung des Werks in ihrer sagenumwobenen Daytona von 1988 bis 2000 verwende.

Ähnlich wie die Rolex Daytona ist das Modell von der Motorsportart geprägt. Viele Amateur- und Profi-Rennfahrer wählen einen Tag bei HeuerCarrera - dank ihrer Timing-Funktion und robuster Konstruktion. Allein der Namen trägt den Namen des Designers in sich. Auf diese Weise steht das Schlagwort für Rennsport in seiner reinsten Form.

In stilistischer Hinsicht geht Cartier's Tankwagen einen anderen Weg als die meisten Luxus-Uhren. Anstelle des offensichtlichen runden Designs, das bei der Taschenuhr entsteht, wird es von Louis Cartier quadratisch gezeichne. Im Jahre 1917 ist der Bau fertig, bevor der Panzer 1919 in Großserie hergestellt wird. Nichtsdestotrotz hält er sich an seine lkone und baut sie umsichtig aus.

Bis heute ist die Basisform gleichbleibend, und der Behälter ist zu einem absoluten Muss in jeder Kollektion von Luxus-Uhren geworden. Im Jahre 1931 wird er zum ersten Mal der Welt vorgestellt und trifft gleich auf seine Nachfolger. Diese sollte das ehemals sehr sensible Uhrglas vor Stößen schützen. Sie ist heute eine Würdigung der Markentradition, bietet aber auch die Gelegenheit, ein zweites Ziffernblatt oder einen zweiten Boden aus Glas und eine ideale Oberfläche für individuelle Gravur zu bieten.

Ein größeres Angebot an legendären Uhrenklassikern findet sich hier:

Mehr zum Thema