Wasserdichte Uhren Damen

Waterproof Uhren Damen

Welche Bedeutung hat die Angabe der Wasserdichtigkeit von Uhren? Womens Uhren 5 Stab water resistant billig einkaufen Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland und Österreich mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe bis zu je 20.000 durch den Käufer geschützt (inkl.

Garantie), für 9,90 pro Jahr inkl. MwSt. bei einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die KÃ?uferschutzfrist pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 3.978 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Jahre.

Damen- und Herren-Uhren ab 10bar

Herren- und Frauenuhren mit einer Wasserdichtigkeit von 10 bis 30bar. WASSERMARSCH!!!!!! Die Uhren haben alles im Griff! Hände putzen, regnen, Geschirr spülen, Autos spülen, Skifahren, Trekking, Dusche, Sport (z.B. Baden und Schnorcheln) sind für eine solche Uhr harmlos. Damit sind alle oben genannten Aktivitäten sowie Tauchen mit Druckluftbehälter möglich.

Eine wasserdichte Uhr ist jedoch nur mit einem Metallband oder Kautschukband wirklich funktionsfähig. "Die " Kleine Sekunde " Wasserdichtigkeit ist ein beliebtes Merkmal der modernen, hochwertigen Uhren für den aktiven, energischen Menschen. Es handelt sich jedoch nicht um ein dauerhaftes Merkmal und kann daher nicht zugesichert werden.

Wenn Sie mit Ihrer Uhr regelmässig baden wollen, sollten Sie sie einmal im Jahr auf Wasserdichtheit prüfen und sich von Ihrem Arzt untersuchen zu lassen. Wasserdichtheit ist eine Fähigkeit, die das Durchdringen des Wassers ausreichend unterbindet. Die Uhren können auf unterschiedliche Weise vor Spritzwasser und Luftfeuchtigkeit bewahrt werden. Man kann sie nie vollständig abdichten, sondern mehr oder weniger widerstandsfähig gegen das eindringen von Wasser machen.

Bitte beachte, dass die Angabe zur Wasserfestigkeit von Uhren nur ein Testdruck ist und nicht mit der jeweiligen Tiefe übereinstimmt! Zum Beispiel, mit einer nachgewiesenen Wasserfestigkeit von 3 Bars ( "ATM") oder 30 Metern Tiefe, bedeutet das nicht, dass Sie mit Ihrer Uhr bis zu einer Tiefe von 30 Metern eintauchen können.

Der Wasserdichtigkeitsgrad einer Uhr ist limitiert und wird durch den alltäglichen Einsatz beeinflußt. Mit einem positiven Testergebnis wird bestätigt, dass die Uhr zum Auslieferungszeitpunkt wasserdicht ist. Jegliche Gefahr hinsichtlich der Wasserdichtigkeit der Uhr geht allein zu Lasten des Besitzers. Deshalb wird empfohlen, die Uhr regelmässig auf Wasserdichtigkeit zu prüfen und gegebenenfalls einen Dichtungsaustausch durchzuführen.

Dichtringe schÃ?tzen das Innenleben einer Uhr (Uhrwerk, Uhrblatt, Zeiger) vor Schmutz und Verstaubung und damit vor Korrosion und Steifigkeit. Indem die Rückseite der Uhr beim Auswechseln der Batterie geöffnet wird, wird dieses Siegel natürlich wieder geöffnet und der Verschluss der Uhr verbleibt die einzige Funktion des Dichtrings. Eine Beschädigung des Gläsers, der Uhrkrone oder der Wickelwelle führt dazu, dass auf andere Weise Wasser und Dreck in die Uhr eindringt.

Pusher sollten nicht unter der Wasseroberfläche betrieben werden (wenn es sich nicht um eine Tauchuhr handelt). Armbanduhren mit rechteckigem Uhrengehäuse sind sehr schwierig zu befestigen. Sogar ein Wechsel der Batterie kann dazu fuehren, dass die Uhr ihre Wasserdichtheit einbüßt. Es gibt auch Uhren mit Sonderform-Dichtringen, die zuerst separat zu bestellen sind.

Gelegentlich wird das Gehäuse jedoch so stark beschädigt, dass selbst ein erneuter Dichtring die betreffende Uhr nicht mehr dicht machen kann. Hinweis: Die Wasserdichtigkeit von Uhren ist keine Preisfrage - hier kommt es nur auf die Verarbeitungsqualität an!

Mehr zum Thema