Welche Vögel Singen im März

Die Vögel singen im März

Im März landete der Storch auf dem Mönchsturm in Hammelburg. Anfang März und April kehren die meisten Zugvögel zurück. Frühjahrswetter im Südwesten: Die Vögel singen bereits im März wie gewohnt - Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg sorgt das mildere Klima dafür, dass die Vögel früher als sonst singen. Stuttgart- Frühlingsatem: Das mildere Klima zieht nach Ansicht von Umweltschützern aus ihren Verstecken an. Sumpf, Kohl und Blaumeise singen wie im März, und die Schwarzkehlchen schreien am Abend im Busch.

"In der Pflanzenwelt gehören Setzlinge, Cyclamen, Hülsenfrüchte und Osterglocken bereits zu den Startern", kündigte der Naturschutzverband Nabu am kommenden Donnerstag an. Die Christrose und der Orientale Nestwurz sind daher in voller Blütezeit. Früher war es im südwestlichen Teil frühlingsmild - manchmal mit bis zu 17°C. Die Temperaturen waren sehr hoch. Laut Nabu wurden bereits die ersten wilden Bienen, Schwärme von Moskitos, Käfern und Käfern entdeckt.

Nach Angaben des DWD wird das Wetter am kommenden Tag etwas kuehler sein als in den vergangenen Tagen: In der Sommernacht bis zum kommenden Tag kommt es im Suedosten zu einem leichten Reif. So dürfte der Tageshöchstwert in der Kurspfalz noch bei etwa zehn Graden sein.

Frühjahrswetter im Südwesten: Die Vögel singen bereits im März wie gewohnt - Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg sorgt das mildere Klima dafür, dass die Vögel früher als sonst singen. Stuttgart- Frühlingsatem: Das mildere Klima zieht nach Ansicht von Umweltschützern aus ihren Verstecken an. Sumpf, Kohl und Blaumeise singen wie im März, und die Schwarzkehlchen schreien am Abend im Busch.

"In der Pflanzenwelt gehören Setzlinge, Cyclamen, Hülsenfrüchte und Osterglocken bereits zu den Startern", kündigte der Naturschutzverband Nabu am kommenden Donnerstag an. Die Christrose und der Orientale Nestwurz sind daher in voller Blütezeit. Früher war es im südwestlichen Teil frühlingsmild - manchmal mit bis zu 17°C. Die Temperaturen waren sehr hoch. Laut Nabu wurden bereits die ersten wilden Bienen, Schwärme von Moskitos, Käfern und Käfern entdeckt.

Nach Angaben des DWD wird das Wetter am kommenden Tag etwas kuehler sein als in den vergangenen Tagen: In der Sommernacht bis zum kommenden Tag kommt es im Suedosten zu einem leichten Reif. So dürfte der Tageshöchstwert in der Kurspfalz noch bei etwa zehn Graden sein.

Mehr zum Thema