Jlc Reverso

AG Reverso

Dabei denke ich an das Design der GMT Reverso. Geschichte der Jaeger LeCoultre Reverso. Die Reverso Classic Large Duoface Small Second - Mit 413 angemeldeten Patenten ist Jaeger-LeCoultre der wohl kreativste Uhrenhersteller der Weltgeschichte. Ob reduzierte Extravaganz oder ungewöhnliche Models - Jaeger-LeCoultre meistert den Balanceakt zwischen zwei Geschmacksrichtungen spielend. Die geophysikalische Weltzeit bietet Ihnen die ganze Weltanschauung im Auge, während das reversible Gehäuse der Reverso ein patentrechtlich geschützter klassischer ist.

Sie steht auch für die Hochkultur der Hochtonhorlogerie. "Hochkarätige Uhren für echte Genießer - Jaeger-LeCoultre."

Jäger-LeCoultre Reverso Classic: die Technik .

Wie kein anderes Modell steht die Jaeger-LeCoultre Reverso für ihre erstaunliche Vielseitigkeit. Der Boden ermöglicht die Fähigkeiten der Métiers Rares®, einschließlich Gravur, Edelsteinfassung und Emaillierung. Mit der Reverso können sich aber auch die uhrmacherischen Fähigkeiten des Grande Maison und seine unerschöpfliche Schaffenskraft ausbreiten.

Bei den Modellen Duetto und Duoface weist die Reverso auf der Unterseite des Reverso auch ein zweites Einstellrad auf. Die Reverso ist seit 1931, dem Jahr ihrer Gründung, das unbestrittene Manifest des Stils. Die Reverso ist mit ihren deutlichen, nahezu dezenten Formen ein Symbol für die über Generationen und Kulturen hinweg gültige Ausstrahlung. Zum 85-jährigen Jubiläum hat Jaeger-LeCoultre beschlossen, die Reverso nicht nur sorgfältig zu entwicklen, sondern der Anlage auch eine neue Konstruktion zu verleihen, die es den Verbrauchern erlaubt, schnell das für sie beste Produkt zu finden.

Ziel ist es, eine übersichtlichere Gestaltung der Sammlung zu schaffen, indem sie in drei Zeilen unterteilt wird: Reverso Classic, Reverso Tribute und Reverso One - jede mit ihrer eigenen Lebenswelt und ihren eigenen Zielen. Dazu kommen eine klassisch dimensionierte Konstruktion (Small, Médium, Large), die Vorstellung eines bequemen Automatikwerkes in vielen Modellvarianten der Reverso Classic-Linie und insbesondere die Aufforderung an die Individuen, im "Atelier Reverso" ihre eigene individuelle Uhr zu gestalten.

Sie hat den Charakter einer Ikone, die sie zu etwas ganz Besonderem macht und ihr gleichzeitig eine besondere Ausstrahlung gibt. Mit ihrem ausgeprägten Charakter bezieht die Reverso Classic ihre Stärke aus dem Goldschnitt, einem sehr spezifischen Verhältnis der Gehäusewände, das seine Ursprünge in der pythagoreanischen Antiktradition hat.

Das Modell Reverso Classic ist in drei Baugrößen verfügbar - Small, Mid und L - und gehört sowohl zu den Herren- als auch zu den Damenschränken. Die für alle Reverso Classic-Modelle charakteristische schwarz-weiße Skala auf der Frontseite ist dank der guillochierten Spitze und der äußeren vertikalen Bürstenstruktur fein strukturiert.

Das Interieur des Modells verbirgt neben den augenscheinlichen Einzelheiten, die den Klassikern der Reverso huldigen, auch die Uhrmacherkunst. Es wurde beschlossen, ein automatisches Mechanikwerk für einen Großteil der Reverso Classic-Modelle vorzustellen, das alle Anforderungen an Funktion und Fahrkomfort erfüllen würde.

Die Reverso wird traditionsgemäß mit einem mechanisch aufgezogenen Uhrwerk in Verbindung gebracht. In ihrem unbegrenzten Streben, sich immer wieder neuen Aufgaben zu widmen, hat sich Jaeger-LeCoultre jedoch die Herausforderung gestellt, vermeintlich widersprüchliche Dinge zu vereinen: Uhrmacherkomplikationen kombiniert mit einer einfachen Handhabung - das Sinnvolle kombiniert mit dem Erfreulichen. Das Design eines automatischen Uhrwerks, das in die limitierten Anteile des rechtwinkligen Zifferblattes der Reverso eingebettet werden konnte, erforderte das ganze Können der Marke.

Der Boden der Reverso Classic, aus rostfreiem Stahl in drei Baugrößen, ist optimal, um Ihrer Phantasie freien Lauf beizukommen - zum Beispiel mit einer Vignette. Auch auf der Rückwand kann für viele, völlig überraschend, ein zweites Ziffernblatt zu sehen sein. Zum Beispiel die Reverso Classic Large Duoface, die aus rostfreiem Stahl und Rotgold besteht und eine zweite Schaltzone hat.

Dies ist bis heute ein einzigartiges Verkaufsargument von Jaeger-LeCoultre. Das gebürstete und guillochierte Ziffernblatt auf der Vorderseite der Uhr verfügt über eine Tag/Nachtanzeige bei 6 Uhr. Die Geburtszeit wird auf dem schwarzen Ziffernblatt mit "Clous-de-Paris"-Dekor auf der Rückwand angezeigt, von dem sich breit geprägte Indexe abzeichnen. Statt der herkömmlichen 12 beherrscht der Anker von Jaeger-LeCoultre diese strahlende Kombination, die mit der Geradlinigkeit der Vorderfront der Uhr kontrastiert.

Eine weitere Besonderheit ist, dass das zweite Drehrad in der Bildmitte einen Einblick in das Schwunggewicht ermöglicht, das sich sichtlich hin und her bewegt. Die Reverso Classic Duetto, erhältlich in Rotgold und rostfreiem Stahl, mit ihren beiden Baugrößen - Small und Mid - passt zu jedem Armband. Faszinierend ist die unvergängliche Anmutung der beiden auf Vorder- und Rückseite angebrachten Ziffernblätter und des doppelten Zeigersatzes, der von einem einzelnen Werk gesteuert wird.

Auf dem schwarzen Ziffernblatt auf der Rückwand befindet sich ein im Art-Deco-Stil gehaltenes Ziffernblatt mit zwei Reihen von Diamanten, die die Abendstunden erhellen. Die Reverso Classic in ihrer eleganten Form ist durch diese Eigenschaften, die die Zeit übersteigen, eine ganz besondere Kollektion. Diese sind ein Zeichen der Achtung, die die Manufaktur Jäger-LeCoultre all denen entgegenbringt, deren Interesse ihr entgegengebracht wird.

Inspiriert wird die Reverso Hommage von der Leidenschaft der Uhrmacher von Jaeger-LeCoultre. Dafür sprechen die in der Hybris Mechanica-Kollektion vertretenen und den Einfallsreichtum des Unternehmens widerspiegelnden Modell Reverso mit großen Verkomplizierungen wie Tourbillon und Gyrotourbillon®. Das Gesicht dieser Sammlung zeichnet sich durch die Originalmodelle aus, die zum Erbe von Jaeger-LeCoultre gehören.

Sie sind aber keinesfalls herkömmliche Vintage-Modelle, denn die Zeitmesser dieser Zeit werden inzwischen eigenverantwortlich mit schokobraunen, blauen oder gar schwarzen Ziffernblättern präsentiert, die die Sammlerherzen höher schlagen lässt. Das Reverso Hommage zeichnet sich durch die ideale Proportion des GehÃ?uses, die farbenfrohen ZifferblÃ?tter mit leicht gemasertem Aufbau, die Dauphine-Zeiger, die handapplizierten Indexe und, als Ausdruck höchster Verfeinerung, das Sunburst Finish auf der Grundplatte aus.

Sämtliche Reverso Tribute-Modelle werden von einem mechanischen Handaufzugswerk angetrieben und nutzen das Duoface-Konzept mit Tag/Nacht-Anzeige. Das Reverso Hommage Duoface hat einen dezenten, aber gleichzeitig eigenständigen Charaktere. Die leicht genarbte OberflÃ?che gibt dem frontseitigen Ziffernblatt die fÃ?r den Liebhaber auf den ersten Blick zu Ã?berzeugende Geste.

Wenn man das Uhrengehäuse mit einer Bewegung der Hand dreht, zeigt sich die Uhr in einem völlig neuen Gewand und enthüllt eine mutige Seite ihrer Ausstrahlung. Das blaue kontrastiert hier mit den typischen Eigenschaften der Reverso. Mit dem komplexeren Reverso Tribut-Kalender wird das Können des Grande Maison auf sehr ausgeglichene Weise zum Ausdruck gebracht. Der Reverso Tribut-Kalender ist ein sehr gelungenes Werk.

Diese faszinierende Mondscheinanzeige auf der Frontseite wird auf der Rückwand durch ein Tag/Nacht-Display in vollkommener Symbiose gegenübergestellt, das gut lesbar ist. Die Kombination des anthrazitgrauen guillochierten Zifferblatts mit dem Dekor "Clous-de-Paris" ist elegant mit dem Rotgoldgehäuse. Genießer werden unter allen Armbanduhren den Reverso Tribute Kalender erkennen, der vom Kaliber 853 von Jaeger-LeCoultre betrieben wird.

Alle Reverso-Modelle streben danach, das gleiche Ergebnis zu erzielen: eine Art uhrmacherisches Know-how zu verwirklichen, das einen Eindruck von Eleganz, Balance und Reflektion hervorruft. Ob Classic oder Hommage, alle Reverso-Modelle haben die Idee von "Reveal the unexpected", die für Jaeger-LeCoultre das Jahr 2016 prägen wird. Band: Zifferblatt: Zeiger:

Mehr zum Thema