Lange&söhne Glashütte 1 sa

Glashütte Lange&söhne 1 sa sa

Die Lange Research Aircraft GmbH präsentierte auf der diesjährigen AERO in Friedrichshafen erstmals ein Modell der Antares E2 der Öffentlichkeit. Der " Lange Abend " hat eine " Kernzeit " von 16.00 bis 22.00 Uhr. Fünfzehn Orte - fünfzehn Ideen.

programmieren

Sie können über das Navigations-Menü eine Wahl aus den rund 170 Programmeinträgen vornehmen - oder das ganze Produkt ausgeben. Der " Lange Abend " hat eine " Hauptzeit " von 16.00 bis 22.00 Uhr. Doch Vorsicht: Es gibt auch solche Möglichkeiten, die früher anfangen oder etwas langsamer sind. Beachten Sie daher bitte die Hinweise in den jeweiligen Menüpunkten.

Die Programmierung dieser Webseite ist so gestaltet, dass am Tag des Erscheinens am 6. Juni nur die noch nicht abgeschlossenen Offerten dargestellt werden. Während des regulären Betriebs in der Patientenversorgung verläuft die "Lange Nacht" - und die Patientinnen und Patienten haben natürlich immer Priorität. Wir bitten daher um Verständniss, wenn aus Sicherheits- oder Auslastungsgründen für einzelne Events spezielle Anforderungen auftauchen.

Zur feierlichen Einweihung der " Lange Nachte 2018 " möchten wir Sie einladen. Im Anschluss an eine Begrüßungsansprache des Dekans Prof. Mathias Herrmann und des Ärzteschaftlichen Direktors Prof. Robert Nitsch wählen wir die Sieger unserer Gewinnspielaktion "Appreciate the pills". Die Besucher der ganzen Lange-Nacht-Geschichte sind herzlich zur Teilnahme an der Eröffnungsfeier einladen.

Langen Nächte der Gedanken 2018

An der dritten "Langen Nächte der Ideen" am 1. Juli 2018 zwischen 18.00 und 24.00 Uhr lädt Sie das Auswärtige Amt mit seinen Partnern ein. Im Zeitalter von Widerhallräumen und Beliebtheitsgrad rücken wir das Themenfeld der Offenheit der Gesellschaft ins Zentrum der Lange Nächte und wollen gleichzeitig die vielfältigen Aktivitäten der Auslandskultur- und Bildungsförderung in Deutschland deutlich machen.

In über einem knappen Dezernat präsentieren wir Ihnen an prominenten Standorten in der kulturellen Landschaft Berlins, vom Humboldt-Forum über das Gorki-Theater bis hin zum Grünen Viertel in Wedding, die Breite der Auslandskultur- und Bildungsförderung. Wie können wir mit dem Thema Kulturelle und Bildungsarbeit vorgehen, um der wachsenden Misstrauen gegenüber Europa entgegenzuwirken? Wie können wir präpolitische Freiheiten für die Bereiche Bildende Künste und Kulturen, Naturwissenschaften und Meinungen aufbauen und sichern?

Diesen und vielen weiteren Fragestellungen widmen sich 15 Events - von der Ausstellung, über interaktive Erlebnisse, über Kunst, Kultur, Musik, Tanz, Kunst, Theater bis hin zu PoetrySlam. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei und kann ohne vorherige Registrierung erfolgen, mit Ausnahme der mit (*) markierten Anlässe. Das Auswärtige Amt, seine Mittler und andere starke Partner aus der Bürgergesellschaft, aus Forschungs- und Wissenschaftsorganisationen wie auch aus der Stiftungsarbeit sind in der Langen Nächte der Idee zusammengeschlossen.

Nach den 15 verschiedenen Events veranstaltet das Auswärtige Amt im Unterwerk Alexanderplatz eine Schlussveranstaltung. Treffen zum Austauschen und Abschließen der dritten Long Night of Ideas 2018 mit DJ.

Mehr zum Thema