Polar uhr mit Höhenmesser

Polsuhr mit Höhenmesser

Altimetrie | Polar Österreich Ihr Polargerät erfasst die Flughöhe mit einem luftdruckabhängigen Sensor und rechnet den Luftdruck in einen Höhendatenwert um. Mit GPS wird die Flughöhe des Flugzeugs vollautomatisch nachgestellt. Damit Sie jedoch möglichst genaue Höheninformationen erhalten, empfiehlt es sich, die Höhenangabe immer von Hand zu korrigieren, wenn Sie Ihre momentane Höhenlage kennen. Der Höhenabgleich erfolgt über das Schnellmenü des Gerätes.

Sie können auf das Schnellmenü zugreifen, indem Sie die LICHT-Taste im Vorstartmodus oder während des Trainings drücken und halten. Sie können auf dem Display Ihre momentane Höhenlage, den gesamten Aufstieg und den gesamten Abstieg während des Workouts nachlesen. Hinter dem Endgerät sieht man in der Flow App Ihre Höhenlinie, den Gesamtanstieg und den gesamten Abstieg.

In dem Webservice des Flusses können Sie eine ausführliche Elevationskurve, den Gesamtanstieg und den gesamten Abstieg nachvollziehen. Schlämme und Verunreinigungen können zu falschen Höhendaten in der Höhe des Gerätes mitführen. Halten Sie Ihr Messgerät sauber, um sicher zugehen, dass der Höhenmesser einwandfrei arbeitet. Reinigen Sie das Messgerät mit einer milden Seifenlösung und fließendem Leitungswasser, um ein Verstopfen der Lüftungsöffnungen zu vermeiden.

Herzfrequenzmesser mit Höhenmesser für weniger Geld erwerben.

Impulsuhr von Polar. Sehr gute Polar-Qualität. Sämtliche Komponenten werden mit Akkus betrieben, die ausgetauscht werden müssen. Trainingsdauer, Strecke, aktuell, Durchschnittsgeschwindigkeit/ -geschwindigkeit/ -geschwindigkeit/Herzfrequenz, Trainingsbereiche und Alarm, Kompass inklusive - Polar RCX3 Trainingscomputer. Bei maximaler körperlicher Anstrengung wird die höchstmögliche Pulsfrequenz in Takten pro Stunde (bpm) erreicht. Manche Polar-Modelle bestimmen die Maximalherzfrequenz über den Fitnesstest mit Polar OwnIndex®, s. auch HFmax (basierend auf dem Fitnesstest mit Polar OwnIndex).

Akkus dürfen nicht über den Haushaltsmüll entsorgt werden. Du bist rechtlich dazu angehalten, gebrauchte Akkus als Verbraucher zurückzugeben. Funktion des Läufersensors s3/s3: Geschwindigkeit/Tempo (aktuell, Durchschnitt, Maximum); Laufindex; Kadenz - Durchschnitt und Maximum; durchschnittliche Schrittdauer; Strecke - Training, Runden und Gesamtdistanz.

Verpackungsart, Leistungsumfang und Ausführung

Mit der Polar V800 hat das finnische Unternehmen den ehrgeizigen Bestreben unternommen, im GPS-Pulsuhrensegment Fuss zu fassen. Bei der Polar V800 handelt es sich um ein Modell. Polar liegt in diesem Gebiet hinter den Mitbewerbern Garmin und Suite zurück. Bei der Polar V800 soll sich dieser Sachverhalt nun verändern. Die GPS-Pulsuhr haben wir über drei Monaten lang bei diversen Ausdauersportarten ( "Laufen, Wandern, Skitouren,....) betrachtet, ausprobiert und mit dem Ambit3 Poak von Suunto verglich.

Anmerkung: Wir haben von Polar eine Testkopie des V800 Herzfrequenzmessgerätes für die Zeit unseres Tests erhalten. Nachdem das Produkt fertig war, haben wir es an Polar zurückgeschickt. Das Packaging des Polar V800. Das Polar V800 wird in einem aufwändig geformten Karton geliefert und enthält Uhr, Brustgurt, Herzfrequenz-Sender, USB-Kabel und eine Schnellanleitung.

Andernfalls ist das Design der Polar V800 Pulsuhr sehr gut durchdacht. Verglichen mit einer Ampit3 oder einer Fenix3 macht die Uhr einen sportiveren, weniger massiven Auftritt. Die Gehäuseform des V800 ist aus Stahl gefertigt. In unserem Demomodell des Polar V800 Herzfrequenzmessgeräts ist der sportliche blaue Riemen dabei. Das Polar V800 wird mit USB-Kabel, Brustgurt, Herzfrequenz-Sender und Kurzanleitung in mehreren Sprachversionen geliefert.

Der Start einer Schulung mit dem V800 ist sehr unkompliziert. Die GPS-Fixierung benötigt viel mehr Zeit als andere Geräte (z.B. Suite Ambit3 Peak). Obwohl der Muunto oft nach 5 Sek. einsatzbereit ist, benötigt der V800 20-30 Sek. Die Anzeige des Polar V800 Herzfrequenzmessgerätes ist verhältnismäßig gering, aber sehr gut lesbar, insbesondere bei voller Sonneneinstrahlung.

Dabei hat das Bildschirm des Modells Ambit3 einen klaren Nachteil, auch wenn auch hier alles gut wiedererkennbar ist. Bis zu 4 Linien können auf der Anzeige simultan mit einem Wert versehen werden. Die Polar V800 besticht durch ihr Design: ein stabiles Kunststoffarmband und einen Uhrenrahmen aus rostfreiem Stahl. Auf der Rückseite des Polar V800 Herzfrequenzmessgerätes mit stabiler Metallschnalle und dem runden Anschluss für das USB-Kabel.

Mit der Klemme des USB-Kabels kann die Uhr ohne zu schwanken angeschlossen werden. Der Polar V800 hat eine bessere Lösung als die meisten seiner Wettbewerber. Der V800 hat sich auch beim Skitouren bestens bewiesen. Der V800 bestimmt mit einem Barometer den Meeresspiegel - eine unverzichtbare Orientierung am Gebirge. So konnte ich die Höhenangaben des Polar-Gerätes mehrfach mit einem ambitionierten 3er Gipfel von Süunto nachvollziehen.

Ich hatte den subjektiven Eindruck, als ob die Ampere3 eine Zecke präziser messen würde, aber die Differenzen sind sehr klein. Das V800 muss bei den Navigations-Funktionen erhebliche Kompromisse eingehen. In diesem Fall der Höhenvergleich von Suunto Ambo3 und Polar V800 bei Wannenjöchl in Manboll. Am Polar V800 mag ich besonders das ausführliche Feed-back nach einem Workout.

"Wenn das Polar V800 eingeschaltet und zum ersten Mal geladen wird, müssen zuerst Tag und Zeit eingestellt werden. Eine Gegenüberstellung der Stärke zwischen Polar V800 (links) und Suite Ambit3 (rechts): Der Polar ist um einige wenige Zentimeter kleiner. Das Polar V800 hat auch einen eigenen Menüeintrag für verschiedene Test. Im Draufsichtfeld der Suite Ambit3 und der Polar V800.

Dabei werden die während eines Trainings aufgenommenen Messdaten über ein USB-Kabel mit der Polar Flow Kamera an die Polar Server übermittelt und auf der Polar Startseite angezeigt. Der Bügel haftet überraschend gut, besser als beispielsweise die Ambit-Modelle von Suunto. Das Programm flow-sync läuft vollautomatisch an und überträgt die Daten an die Polarservers.

In der Testphase gab es mehrere Aktualisierungen für den V800. Anscheinend versucht Polar, dem Benutzer mit schnellen Aktualisierungsintervallen Fehler und neue Features zu präsentieren. Nachdem alle Messdaten übermittelt wurden, erscheint ein Browser-Fenster mit Polar Flow, der aktuellen Auswertesoftware. Der Synchronisationsvorgang des Polar V800 startet unmittelbar nach dem Einstecken des USB-Kabels.

Bei der Synchronisation erscheint ein Browser-Fenster mit Polar Flow. In PolarFlow under progress ist eine statistische Verarbeitung des Trainingserfolgs zu sehen. Darüber hinaus können Sie mit Polar Flow verschiedene Einstellmöglichkeiten für Ihren Sport und Ihre Uhr einrichten. Ein besonderes Merkmal des Polar V800 ist die "Hearttouch", die durchgeführt wird, wenn die Uhr am Herzfrequenz-Sender befestigt ist.

In Polar Flow können Sie festlegen, was dann geschehen soll, entweder die Lichtanlage einschalten, die vorherige Rundenzeit oder die Zeitanzeige. Das Polar V800 kann auch mit der Smart-phone App für iTunes und Symbian synchronisiert werden. Dies gilt auch für die Polar V800. Derzeit gibt es die Polar Flow Apps für die Betriebssysteme iso (iPhone 4S und höher) und andoide (Version 4.3 und höher).

Mittlerweile kann das Polar V800 nach dem Upgrade auf die Softwareversion 1.4 auch Smartphone-Benachrichtigungen ausgeben. Unter den anderen Anbietern ist Polar keine Ausnahmen. Der Polar V800 verfügt über einen eingebauten Aktivitäts-Tracker, der alle Tätigkeiten kontinuierlich protokolliert. Auf diese Weise können Sie sehen, wie viele Arbeitsschritte Sie gemacht haben, wie viele Entfernungskilometer Sie gefahren sind und wie viele Kilo Sie über die Uhr oder den Polarfluss aufgenommen haben.

Eine große Schwäche des Polar V800 sind seine Navigationsmöglichkeiten. Unglücklicherweise kannst du mit der Polar-Software keine eigenen Spuren erstellen und auch keine externen Spuren hochladen. Es bleibt zu hoffen, dass Polar bei künftigen Software-Updates weitere Features in dieser Richtung bereitstellen wird. Der Polar V800 eignet sich auch als Uhr für den täglichen Gebrauch. Ein weiteres Anmerkung zur Akkulaufzeit: Im unmittelbaren Abgleich mit der Suite Ambit3 kann die Polar V800 trotz ihres leichteren und flacheren Designs gut mitkommen.

Möglicherweise hat das Ambiente3 in diesem Zusammenhang kleine Vorzüge, aber diese werden in der Realität wenig Wirkung zeigen. Die Polar zeigt die Betriebszeit der Uhr im präzisesten GPS-Modus und mit Pulsmessung nach 13h an. Das Polar V800 muss im Uhrenmodus - also ohne GPS und Pulsmessung - 30 Tage lang nicht wieder eingesteckt werden.

Der Polar V800 ist bis auf ein paar kleine Details ein erfolgreiches Modell. Für das Ausdauertraining hat Polar schon immer extrem gute Pulsmesser entwickelt. Auch im Polar V800 sind viele dieser Moleküle zu finden, aber die Uhr geht noch einen Schritt weiter. Noch mehr..... Die Polar V800 hat mit ihrem integrierten Luftdruckmesser, GPS-Chip und verschiedenen Kameras das nötige Potenzial, um eine multifunktionale Uhr zu werden.

Was die Benutzerfreundlichkeit betrifft, haben die Polar-Entwickler viel Gutes getan. Doch um zu den unmittelbaren Wettbewerbern, nämlich der Firma Fenix 3 oder 3. Suite, aufschließen zu können, gibt es noch Verbesserungsbedarf im Navigationsbereich. Polar optimiert die Uhr regelmässig und regelmässig mit neuen Software-Updates. Nach unserer Überzeugung ist der W800 seit langer Zeit eines der besten Polarprodukte.

Nochmals hier eine Übersicht über die Vor- und Nachteile des Polar V800: Hat Ihnen unser Test geschmeckt oder haben Sie überhaupt mitgeholfen? Wenn Sie einen Polar V800 über Amazon.de beziehen möchten, verwenden Sie die folgenden Verknüpfungen. Mit einem neuen Software-Update (Version 1.4) für den Polar V800 gibt es einige neue Features. Sämtliche Handy-Benachrichtigungen werden über das Handy via Touchscreen an das V800 übermittelt.

Weitere Informationen über das Aktualisierungsprogramm findest du auf der Polar-Seite. Sie verwenden auch eine Polar V800 oder PolarFlow? Welche Erfahrung haben Sie mit der GPS-Trainingsuhr oder der Trainingssoftware gemacht?

Mehr zum Thema