Größte Kuckucksuhr in Triberg

Grösste Kuckucksuhr in Triberg

Größte Kuckucksuhr der Welt, Aussichtspunkte, Vergnügungsparks, Triberg im Schwarzwald. Die größte Kuckucksuhr der Welt ist von innen zugänglich. Schwarzwald - Die Kuckucksuhr tickt für immer. In Triberg die größte Kuckucksuhr der Welt. In Triberg die größte Kuckucksuhr der Welt sehen.

Triberger Kuckucksuhr 60zu1 P1270402.JPG

Klicken Sie auf eine Zeit, um diese Fassung herunterzuladen. Auf der folgenden Website wird diese Funktion verwendet: Folgende andere Workstations nutzen diese Datei: Die vorliegende Akte beinhaltet zusätzliche Angaben (z.B. Exif-Metadaten), meist von der eingesetzten Digitalkamera oder dem eingesetzten Flammenfühler. Einige Angaben können durch die spätere Bearbeitungen der Originaldateien geändert worden sein.

Weltweit größte Kuckucksuhr, Schwarzwald - Weltweit größte Kuckucksuhr (bei "Triberg", Schwarzwald)

Und zu denken, dass der Peruaner Pedro RUIZ GALLO 1876 eine Uhr von 11 Metern Höhe, mehr als fünf Metern Breite erfand und mehrere Funktionen hatte, als er die Flagge von PERU bis zum 5. des Morgens hob, indem er die Nationalhymne patriotisch sang und in diesem Moment zwei Wachen hinterließ, die sich vor diesem Akt und vor den fünf des Nachmittags hüten ließen, derselbe Akt wiederholt wurde, aber die peruanische Flagge beizubehalten, hatte die Phasen des Mondes, kam aus 12 anspielenden Bildern zur Geschichte von PERU und verschiedenen Funktionen oder Melodien.

Im Krieg von 1879 zwischen Peru und Chile (letzteres Land wurde von europäischen Hauptstädten unterstützt) nahmen sie diese schöne Uhr.

Der Triberg und die größte Kuckucksuhr der Welt I. Welt

Ich habe heute meinen Aktionsplan in die Tat umsetzen können und bin nach Triberg geflogen. Unglücklicherweise waren die Temperaturverhältnisse nicht sehr angenehm und ich hatte nicht daran gedacht, wirklich heiße Kleidung zu packen. Bei der Ankunft in Fürtwangen dachte ich darüber nach, auf die Dusche zu warten, aber dann fuhr ich mit zusammengepressten ZÃ??hnen nach Triberg.

In der Nähe der Wasserfälle gab es auf dem obersten Parkhaus relativ ungünstige Parkbedingungen, der Grund war schlammig und ich konnte meinen Ständer nicht ohne Gefahr stehen lassen, sonst wäre das Fahrrad früher oder später umgestürzt. Mit etwas Rücksicht und Forthrangieren fuhr ich todmütig über den schlammigen Randstreifen wieder auf die Strasse und habe gegenüber schlicht das Fahrrad auf den Bürgersteig gelegt.

Dort ging ohnehin niemand entlang, und die Strasse war völlig unbenutzt. Etwa 3-4 Woche später ist die Wildnis in Triberg als hier oben. Als wir auf dem Weg zum Eingangsbereich waren, war es still, nur das Meer stürzte und einige Vogelgezwitscher schwirrten. Als ich am obersten Ausgang meinen Schutzhelm "parken" konnte, ging ich hinunter zu den Wässern.

Es ist schon eindrucksvoll, wie das Flusswasser die einzelnen Treppenstufen hinunterfließt. An mehreren Informationstafeln gab es Angaben über den Fall, unter anderem, dass Triberg bereits im neunzehnten Jh. Elektrizität aus dem Wasserkraftwerk bezogen hat und es gab Verweise auf verschiedene Ehrengäste, die sich die Fälle anmachten.

Sie erzählte mir, dass es im Dorf ein Sonntags- und ein Schinkenfestival gibt. Weiterhin weiter hinten hüpften zwei Eichhörnchen herum, die für meine Fotokamera unglücklicherweise zu flink waren und ich werde beim nächsten Mal ein paar Muttern mitnehmen. Es herrschte gnadenloses Klima am Teich und die Hitze kam heraus, zumindest lange genug, bis ich wieder oben war.

Ekelhaft wurde es weiter oben in Triberg. Dann fuhr ich auf den nächsten Autoabstellplatz und ging dann ins Dorf. Der Triberg ist recht verstreut über den Abhang, die Hauptstrasse führt im Dorf hinunter, aber einige Ortsteile sind viel weiter oben. Nun, und der Mittelteil der Hauptstrasse wird von touristischen Kitshops mit Cuckoo Clocks und Schwarzwald-Evokationsobjekten dominiert.

Da ist die "Tribären"-Gymnastik an den Hausfassaden, eine übergroße Kuckucksuhr ist in der Bildmitte und musiziert eine melodische, Kitschige vom Allerfeinsten! House of 1000 Clocks Nachdem ich ein wenig im Dorf herumgelaufen bin, wollte ich das schönere Klima ausnutzen, um zur "1st world biggest cuckoo clock" zu gelangen.

Alle halbe Std. der Kuckuckskuck. Aber er hört sich recht atemberaubend an, denk ich. Ich wollte nicht durch das Prächtal gehen, weil die Strasse so unglücklich ist, aber nun, ich bin dort gelandet, also lasst es uns so annehmen, wie es kommt. Und ich bin ein absoluter Schwarzwälder Kitschfan, der darüber nachdenkt, eine Kuckucksuhr zu kaufen und meine Kueche umzugestalten.

Mehr zum Thema