Material Schule

Schulmaterial

unterstützen objektiv neutrale und didaktisch erprobte Materialien. An dieser Stelle finden Sie Materialien zum Thema Wirtschaftspädagogik als kostenlose Downloads. Unterricht Die Lehrmaterialien zeichnen sich durch ihre große Anpassungsfähigkeit aus. Damit kann es sowohl in der Sektion I (ab der 11. Klasse) als auch in der Sektion II eingesetzt werden.

Je nach Stufe des Unterrichts können verschiedene Methodenvorschläge und Lerninhalte angewendet werden (entsprechende Informationen sind im Material zu finden). Die einzelnen Lehrinhalte sind wie nachstehend beschrieben strukturiert:

Dieses Material ist so gestaltet, dass die individuellen Unterrichtsinhalte mit ihren Bausteinen sowohl im Stundentakt (je 90 Minuten) an mehreren Schülertagen als auch an einem einzigen projektbezogenen Tag als Ganzes ausgeführt werden können. Das Material kann durch verschiedene Methodenvorschläge sowie eventuelle Zusatzeinrichtungen an die Zeitverhältnisse in der Schule angepasst werden.

Flexibel bedeutet aber auch, dass die Lehrer ihre eigenen Entscheidungen fällen müssen und dass präzise Daten über die Laufzeit der Einzelstunden nur als Orientierungshilfe herangezogen werden können. Dabei können die Einzelthemen mit einer Reihe von Fächern kombiniert werden. Der Werkstoff zeichnet sich durch eine große Anpassungsfähigkeit aus - sowohl im Kontext der Anwendung als auch in der Vorgehensweise.

Es gibt in fast allen Studienmodulen alternative Ansätze zur vorgeschlagenen Methode. Auf diese Weise können die individuellen Anforderungen und die unterschiedlichen Schulbedingungen mit einbezogen werden. Durch eine Mischung aus eher klassischer, schülerzentrierter und freier Methode, wie man sie eher im Bereich der außerplanmäßigen Kinder- und Jugendhilfe vorfindet, können den Schülern im Streit mit den Themenbereichen verschiedene Lösungsansätze angeboten werden.

Aufgrund der Vielfalt der angebotenen Methoden können der Schwierigkeitsgrad und die Produktivität der Schülerinnen und Schüler an die örtlichen Gegebenheiten - z.B. Klassengrösse, Klassenstufe oder Raumverhältnisse - angepasst werden. Die detaillierten Stoffblätter können beispielsweise nicht nur für Lehrer bei der Unterrichtsvorbereitung nützlich sein, sondern auch als Forschungsinstrument für die Entwicklung eines Themas genutzt werden.

Korrespondierend dazu enthalten die jeweiligen Lehrmodule Informationen über die Anwendungsmöglichkeiten der jeweiligen Geräte, die in der Toolbox detailliert erläutert werden. Der Lehrstuhl macht die Schülerinnen und Schüler dafür sensibilisierbar, dass es in allen medialen Bereichen inhaltliche Schwerpunkte gibt, die sich auf Realiendarstellungen, fiktive Erzählungen oder die gezielte Vermischung beider Bereiche beziehen, und verstärkt ihre Fähigkeit, Medienformate zu identifizieren und zu entschlüsseln.

Der Lehrstuhl Sensibilisierung junger Menschen für die zentralen Facetten des vielschichtigen Internets, wie z.B. den Umgangs mit personenbezogenen Merkmalen, praktische Medieninhalte, kommunikationsfördernde Angebote wie Chat und das Themengebiet der Informationsgewinnung. Die Lehrveranstaltung "Hass in der Demokratiewelt begegnen" knüpft an die Erfahrung und Begegnung (im Netz) von Schülern mit rechtsextremem, gruppenbezogenem Misanthropie- und Hassreden an, um Hintergrund und Wechselwirkungen zu beleuchtet und zu konkreten Reaktions- und Handlungsoptionen zu entwickeln.

Mehr zum Thema