Sector uhr

Sektorüberwachung

Suchen Sie eine schöne Uhrenschatulle? SECTORs moderne Dual Time Street Fashion Uhr hat ein modernes Polycarbonatgehäuse. Beste Armbanduhren und -marken Die zur Sector Group SA gehörige Sportuhrmarke wurde 1973 gegrÃ?ndet, doch erst in den 1980er Jahren wurde sie mit ihren aggressiven und sehr maskulinen Modellen erst in Italien und dann in anderen LÃ?ndern bekannter.

Branche "No Limits" Mit der Aktion No Limit hat die Handelsmarke einen ungeahnten Ruf und einen überwältigenden Erfolg erreicht.

Freeclimbing, Fallschirmsport von Extremstellen, Apnoe Rekordtauchen, Atlantik-Soloüberquerungen und andere Extremsportarten, die über alles bisher Gesagte hinausgingen; diese Werbemittel wurden dann raffiniert mit der Wortmarke und dem Motto No Limit verbunden. Bei den meisten Modellen von Sector gibt es ETA Quarzwerke, in der höheren Preisklasse gibt es auch solche mit ETA mechanischen Uhrwerken mit Aufzugsautomatik.

Die Sector Group SA wurde 2001 von der Investmentgruppe Opera übernommen, die sich im Mehrheitsbesitz der Bulgari-Gruppe befindet. Die Sector Group wurde im September 2006 zu 100% von der Morellato Group, dem grössten italienische Unternehmen der Uhrenbranche, übernommen. Seitdem heißt sie Morellato & Sector SpA.

Sektor Armbanduhren

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland und Österreich mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe bis zu je 20.000 durch den Käufer geschützt (inkl. Garantie), für 9,90 pro Jahr inkl. MwSt. bei einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die KÃ?uferschutzfrist pro Kauf 30 Tage.

Keine Grenzen: Unsere äußerst langlebigen Outdoor-Uhren von Sector

Blättern Sie durch die Rubrik "Sektor", zeigen Sie sie in einer anderen Reihenfolge an oder grenzen Sie Ihre Selektion mit unseren Filtern ein. Während sich der Athlet selbst körperlich betätigen sollte, steht die herkömmliche Armbanduhr vor schweren Aufgaben - schließlich genügt schon ein kleiner Fall oder ein zufälliger Hinderniskontakt, um die sensible Bewegung oder das Schutzglas ins Leben zu transportieren.

Anders bei den äußerst robusten Uhren von Sector: Das noch recht jung gebliebene Traditionsunternehmen mit Sitz im sonnenverwöhnten Italien setzt bei der Fertigung seiner Outdoor-Uhren besonders auf strapazierfähige Werkstoffe, die selbst die spektakulärsten Einsätze unversehrt durchstehen. Die Uhrenmarke Sector wurde 1973 gegründet, konnte sich aber erst in den 80er Jahren mit ihren sehr maskulinen und agressiven Uhren eine solide Fangemeinde aufbauen.

Dank dem gelungenen Start der "No Limits"-Kampagne wurden immer mehr Profisportler auf die Gruppe aufmerksam, die bereits weit über die italienischen Landesgrenzen hinaus einen ausgezeichneten Namen als Produzent von nahezu "unverwüstlichen Armbanduhren" genossen hat - auch Werbeaufträge mit bekannten und länderübergreifenden Prominenten wie Joey Kelly oder dem span. MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo haben dazu beigetragen.

Die hochqualitativen Damen- und Herrenuhren von Sector sind vor allem bei jungen und jung gebliebenen Athleten, die sich dem firmeneigenen "Sector No Limits "-Team für Spitzensportler aus aller Herren Länder anschließen, sehr beliebt. Aber nicht nur die solide und solide Ausführung der Einzelmodelle hat die Branche zu einem weltweit anerkannten Begriff für Sportsgeist gemacht:

Aber auch das auf den Traditionen klassischer italienischer Uhren basierende Konzept mit einer stimmigen Verbindung mehrerer Trendfarben sowie einem nicht zu unterschätzenden Portionsstilbewusstsein dürfte einen großen Teil zum großen Gelingen beigesteuert haben. Die äußerst robuste Herren- und Damenuhr von Sector ist für Sie da.

Während sich der Athlet selbst körperlich betätigen sollte, steht die herkömmliche Armbanduhr vor schweren Aufgaben - schließlich genügt schon ein kleiner Fall oder ein zufälliger Hinderniskontakt, um die sensible Bewegung oder das Schutzglas ins Leben zu transportieren. Anders bei den äußerst robusten Uhren von Sector: Das noch recht jung gebliebene Traditionsunternehmen mit Sitz im sonnenverwöhnten Italien setzt bei der Fertigung seiner Outdoor-Uhren besonders auf strapazierfähige Werkstoffe, die selbst die spektakulärsten Einsätze unversehrt durchstehen.

Die Uhrenmarke Sector wurde 1973 gegründet, konnte sich aber erst in den 80er Jahren mit ihren sehr maskulinen und agressiven Uhren eine solide Fangemeinde aufbauen. Dank dem gelungenen Start der "No Limits"-Kampagne wurden immer mehr Profisportler auf die Gruppe aufmerksam, die bereits weit über die italienischen Landesgrenzen hinaus einen ausgezeichneten Namen als Produzent von nahezu "unverwüstlichen Armbanduhren" genossen hat - auch Werbeaufträge mit bekannten und länderübergreifenden Prominenten wie Joey Kelly oder dem span. MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo haben dazu beigetragen.

Die hochqualitativen Damen- und Herrenuhren von Sector sind vor allem bei jungen und jung gebliebenen Athleten, die sich dem firmeneigenen "Sector No Limits "-Team für Spitzensportler aus aller Herren Länder anschließen, sehr beliebt. Aber nicht nur die solide und solide Ausführung der Einzelmodelle hat die Branche zu einem weltweit anerkannten Begriff für Sportsgeist gemacht:

Aber auch das auf den Traditionen klassischer italienischer Uhren basierende Konzept mit einer stimmigen Verbindung mehrerer Trendfarben sowie einem nicht zu unterschätzenden Portionsstilbewusstsein dürfte einen großen Teil zum großen Gelingen beigesteuert haben. Die äußerst robuste Herren- und Damenuhr von Sector ist für Sie da.

Mehr zum Thema