Sportliche Luxusuhren

Luxus-Sportuhren

Viele gute Luxusuhren, aber welche sind die besten? Sportive Luxusuhren für alle Tage Doch zu sportliche Chronografen und Tauchuhren kommen nicht gut zu Business-Outfits - oft schon wegen ihrer Größen. Nichtsdestotrotz finden diejenigen, die nicht auf eine ausgesprochen klassische Dressuhr zurückgreifen wollen, im Angebot einiger Luxusuhren-Hersteller Models, die sportliche und elegante Akzente setzen, so dass sie für sportliche Damen und Herren oder als echte "Alleskönner" für jede Lebenssituation - auch für Geschäftstreffen und Opernbesuche - empfohlen werden können.

Der Traditions-Uhrenhersteller Longines verfügt vor allem in seiner Conquest Collection über eine Vielzahl sportlicher Luxusuhren, die trotz ihrer sportlichen Gene zu jeder Zeit als Dressuhr zu tragen sind. Die einfachste Variante dieser Sammlung ist eine Dreizeigeruhr mit Datumsanzeige, einem schwarzen oder weißen Ziffernblatt, einem Gehäuse aus Edelstahl und einem Armband. Luxusuhren mit farbigen Farbakzenten und Variationen, mit Datumsanzeige, kleiner Sekunden-, Monats- und Wochentaganzeige und Mondphasenanzeige, Chronografen mit und ohne Tachometerskala auf der Frontring und Modellen mit GMT-Funktion zur Zeitzonenanzeige.

Der Preis ist recht bescheiden, denn sportliche Luxusuhren aus der Longines Conquest Collection sind bereits für 3-stellige Eurobeträge zu haben. Die Tarife für die aufwendigeren Varianten bewegen sich im niedrigen Vierstellerbereich. Die Omega-Seele" ist auch im täglichen Leben "immer eine Handbreite des Wassers unter dem Kiel", "immer eine Handbreite des Wassers unter dem Kiel" ist eine lange Geschichte in Seefahrerkreisen.

Die Omega Uhrenkollektion Omega Seamaster Terra bietet eine Auswahl an sportlichen Luxusuhren für Männer und Frauen, die ideal zu Businesskostümen und Anzügen passt, aber auch mit Omega-Seamaster wie z. B. zum Seglen oder jedem lässigen Outfit zu tragen ist.

Wie bei der Langstreckeneroberung gibt es auch hier eine Variante, die im Laufe der weiteren Entwicklung der Anlage in vielerlei Hinsicht verändert wurde. Bei der Omega Aqua Terra ist das Grundmodell auch eine Uhr aus Edelstahl mit einem Band aus dem gleichen Werkstoff, das mit einem Stunden- und Minutenzeiger, einer zentralen Sekunde und einem kleinen Datumsfenster auf den drei Zeigern bestückt ist.

Die kleinsten Herrenmodelle haben einen Außendurchmesser von 38,5 mm und werden zum Teil auch von Frauen verwendet; die "klassischen" Damenmodelle haben einen Gehäusegrunddurchmesser von 28 oder 30 mm. Obwohl die meisten Omega-Serienmodelle mit mechanischen Uhrwerken und Automatikaufzug ausgestattet sind, gibt es auch mehrere Varianten mit Quarzwerk.

Zusätzlich zu den zweifarbigen Versionen in Gelb- oder Rotgold und rostfreiem Stahl umfasst diese Reihe eine Reihe von Armbanduhren aus Massivgold. Auffallend - und zugleich ein Zeichen für den seetüchtigen Charme der Sammlung - ist die Wasserdichtheit von bis zu 15 bar oder 150 Meter.

Vielleicht kann man den Stil der TAG Heuer Calibre 5 Herrenuhr-Kollektion am besten als "elegantes Understatement" bezeichnen. Der Name "Carrera" erinnert an die Nähe der Motorsportmarke. Während andere Motorsportuhren aufgrund ihrer Grösse oder ihres Designs für das Office und andere formale Gelegenheiten zu sportiv sind, kann die Uhr mit dem Kaliber 5 von Carl Zeiss als klassisch inszeniert werden.

Elegante Edelstahl- oder Bicolor-Modelle, teilweise auf Metall und teilweise auf Lederbändern montiert, erscheinen dezent edel und behalten trotzdem einen sportlichen Touch. Die Barindizes und Stunden- und Minutenzeiger sind leuchtend, und mit einer Wasserdichtheit von bis zu 10 oder 100 Meter sind die Luxusuhren auch für die Begleitung beim Baden oder Baden geeignet.

Das TAG Heuer Carrera Kaliber 5 hat bei einer Männeruhr einen moderaten Gehäuse-Durchmesser von 39 mm, selbst die Ausführungen mit der Zusatzanzeige des Wochentags sind nur zwei mm mehr. Die TAG Heuer Link Collection ist eine attraktive Variante für diejenigen, die eine etwas weiche Linie bevorzugen - zum Beispiel bei der Armband-Design.

Darüber hinaus verfügt sie über absolute Business-taugliche sportliche Luxusuhren und besticht durch eine höhere Variationsvielfalt, darunter Chronografen und eine Vielzahl von Ladies. Sportliche Luxusuhren für jeden Anlass wären ohne die Marke Perpetual, einen der absoluten Renner in diesem Bereich, nicht denkbar.

Rolex hatte mit der Auster bereits in den 1920er Jahren eine Vorreiterrolle bei der Entwicklung wasserdichter Armbanduhren eingenommen, die auch als elegante Accessoires im täglichen Leben zu tragen sind. Angefangen bei der 26 -Millimeter-Damenuhr bis hin zum Herren- oder Unisexgehäuse mit einem Durchschnitt von 39 Millimeter bieten diese Kollektionen eine verhältnismäßig große Bandbreite.

Mehr zum Thema