Top Armbanduhren

Armbanduhren Top

Die Top 10 "Austrittsuhren Die Top -10-Übersicht zeigt einige der eindrucksvollsten Uhren, die zur Zeit auf dem Uhrenmarkt sind. Wir beginnen mit einer besonders eindrucksvollen Uhr von Patek Philippe. Es handelt sich um den Perpetual Calendar mit Stoppuhr, von Kennern und Enthusiasten schlicht Reference 5270 getauft. Der 5270 ist das neueste Mitglied der sagenumwobenen Serie der großen Leiden.

Die Besonderheit dieser Uhr ist das komplett von Philippe entwickelte Kalenderkaliber 29-535HP. Das Modell 5270 ist die erste Uhr, in der dieses Messwerk zickt. Früher wurden die Perpetual Calendars mit Chronographen von einer erheblich veränderten Variante des sagenumwobenen Werks von Lemania betrieben.

So war die Markteinführung der Referenz 5270 ein wichtiger Schritt in der Unternehmensgeschichte von Philippe. Nicht umsonst ist die Uhr von A. Lange & Söhne eine der hervorragendsten Armbanduhren des 20. Jahrhundert. Der L043. 1 gehört zu den technisch und ästhetisch besten Kalibern der Erde und ist einer der Hauptgründe für das große Sammlerinteresse an der Manufaktur A. Lange & Söhne.

Das Vacheron Constantin Traditional 14-Tage-Tourbillon ist bei Sammlern besonders beliebt. Die Genta hat mit den legendäre Entwürfen von Philippe Nautilus und Piguet Royal Oak eine eigene Luxusuhrenkategorie etabliert. Auch in der hohen Uhrmacherkunst ist rostfreier Stahl ein beliebtes Material für Gehäuse und Armbänder. Die Royal Oak ist zwar schon eine großartige Uhr, aber die ewige Kalenderversion übertrifft alles und trägt den Titel "Heiliger Gral".

Es ist eine der wenigen ewigen Kalendervarianten, die den Zauber des Klassikers mit zwei Zügen beibehält. Der Duométre Chronograph besticht durch seinen Monopusher-Chronographen, eine sogenannte blinkende Sekundenanzeige, zwei unabhängige Federhäuser und zwei Gangreserveanzeiger. Auch wenn es keineswegs ein Angebot ist, ist es schwer, eine ebenso aufwändige Uhr aus einer Uhrenmanufaktur dieses Typs und zu diesem günstigen Kurs zu haben.

Der Duométre Chronograph ist daher eine interessante Alternative für alle, die in die faszinierende Uhrmacherkunst einsteigen wollen. Die IWC Portugieser Perpetual Calendar ist mit einem Durchschnitt von mehr als 44 Millimetern keine Uhr Ihres Großvaters, da die Armbanduhren früher viel kleiner waren. Dennoch ist diese IWC-Uhr eine stilvolle und zugleich modern gestaltete Variante der klassischen Zeitmesser.

In der Regel müssen Sie bei der Einrichtung eines unbefristeten Kalendern die im Gehäuse versenkten Griffe verwenden. Die portugiesische Uhr ist eine der günstigsten (mechanischen) Perpetual Calendar Clocks auf dem heutigen Uhrenmarkt. Auch wenn die Firma F.P. Journe erst seit 1999 im Handel ist, hat das Jungunternehmen bereits einige revolutionäre Armbanduhren auf den Markt gebracht. 2008 wurde die Firma F.P. Journe gegründet.

FP Journe Armbanduhren stellen die Uhrenbranche unserer Zeit auf ihre eigene Art und Weise in Frage. Die Chronomètre à Résonance wurde im Jahr 2000 als zweites Exemplar von F.P. Journe herausgebracht. Mit der Ankündigung der Markteinführung der Legacy Machine-Serie im Jahr 2011 hat MB&F seine eigene Unternehmensstrategie geändert.

Durch die Verfeinerung der bereits etablierten und für die bekannte Designsprache ist es MB&F gelungen, neue Aufmerksamkeit für die neue Zielgruppe und diesen aufregenden Teil des Markts zu erregen. Eine der wenigen und interessanten Uhren von Philippe ist eine vergleichsweise ungewohnte Kategorie: der so genannte Rattrapante oder Doppel-Chronograph.

So gibt es nur wenige Hersteller, die solche Produkte herstellen, und selbst die Firma Patrice stellt jedes Jahr nur eine Hand voll dieser komplizierten Meisterstücke her. Neben der einmaligen mechanischen Ausführung besticht dieses Sondermodell durch sein wunderschönes Ziffernblatt aus tiefschwarzem Email mit Breguet-Ziffern. Eine weitere Bestätigung, dass die Bezeichnung 5370 einen ganz besonderen Platz in der Sammlung der Firma Philippe verdient.

Mehr zum Thema