Lernspiele

Bildungsspiele

Pädagogische Spiele für Kindergartenkinder: Förderung aller Kindersinne. Sie können Ihr Kleinkind schon sehr frühzeitig auf spielerische Weise auf die Schulzeit einrichten. Schon für Kleinkinder gibt es Lernspiele, die alle Sinnesorgane Ihres Kleinkindes ansprechen und dabei viel Freude bereiten. In den folgenden Lerngames werden alle Richtungen angesprochen: Für die Kinder im Kindergarten ab vier Jahren ist dieses Lehrspiel am Abend ein großer Genuss. Zusätzlich zu einer frei stehenden Wandfläche benötigt man eine Leuchtmittel (Schreibtischlampe oder gute Taschenlampe) und diverse kleine Objekte, z.

B. Plüschtiere, Spielautos, Lego- oder Playmobilfiguren, Bestecke, Schreibtischgegenstände (Schere, Büroklammer, Kugelschreiber) oder aus dem Badezimmer (Zahnbürste, Lockenstab).

Dein Baby setzt sich so hin, dass es auf die Mauer schaut. Halte nun ein Objekt vor die Leuchte, so dass sein dunkler Streifen an der Decke auftaucht. Kennt Ihr Untergebener das Objekt? Das Lehrspiel für Kleinkinder ab drei Jahren trainiert das Wiedererkennen von geometrischen Figuren. Dein Baby kann eine beliebige Figur wählen (oder eine blindlings zeichnen), um in der Ferienwohnung herumzulaufen und nach allen Objekten zu schauen, die die gleiche Figur haben.

Mit zunehmender Größe des Lochs (nicht weniger als 1,5 cm Durchmesser!) ist es schwierig, die Abbildungen anschließend zu identifizieren. Darf Ihr Kleinkind aus dem kleinen Sichtbereich heraus das Sichtbare im Bildfeld erahnen? Lernprogramm: "Mit den eigenen Augen sehen" In diesem Lernprogramm müssen die vierjährigen Kinder im Kindergarten aufmerksam zuhören. Stellen Sie so viele unterschiedliche Objekte wie möglich auf den Schreibtisch, um Lärm zu machen, z.B. Baby-Rassel, Zeitung zum Knittern, diverse Küchenutensilien (Schneebesen, Mixer, Gläser, Besteck), Luftpumpe, Aufziehspielzeug, Telefon- oder Mobilfunktastatur, Reissverschluss, Schlüsselbund, Haartrockner, Wecker.

Dein Kindskind darf sich zuerst alle Objekte ansehen und sich dann drehen. Nimm einen Körper in die Hände und mache ein Rauschen. Ist es möglich, dass Ihr Baby den Artikel errät? Vor einer lärmenden Aktion können Sie Ihr Baby auffordern, die Ohren zu zuhalten. Im Kindergarten erfahren Kinder ab drei Jahren, dass man mit dem nachfolgenden Lehrspiel neben der reinen musikalischen Wahrnehmung auch das Gefühl hat, etwas zu erleben.

Nun kann Ihr Kleinkind vor einem Aktivlautsprecher sitzen und seinen Ballon unmittelbar davor halten (vorzugsweise vor einem großen Basslautsprecher). Die Rhythmik der Melodie wird durch die Schwingung des Ballons spürbar. Welcher Tipp: Dieses Versuch ist für hörgeschädigte Kleinkinder geeignet, weil sie auch den Takt der Melodie mitbekommen.

Dieses Lerngame schult das direktionale Hören und ist für Schüler im Alter von zwei bis drei Jahren geeignet. Dein Baby setzt sich in die Mitte des Raumes und bedeckt ihre Adern. Bitte deines Kindes, mit dem Zeigefinger in die richtige Position zu weisen, aus der das Geräuschtext. Im Alter von vier Jahren können die Kleinen auf spielerische Weise das Hören des Anfangsklangs der verschiedenen Worte einüben.

Schauen Sie sich das Bildband zusammen mit Ihrem Baby an und fragen Sie es, ob es im Bilde nach allem, was mit dem Thema Geschmacksrichtung in Verbindung steht, sucht, z.B. nach Apfel, Anorak, Ampel oder Weißbrot, Bären und Bienen. Jetzt kann Ihr Baby jede Portion Joghurt mitnehmen. Dein Baby wird das vermutlich sagen.

Nun lässt du es seine Äuglein zuklappen und fütterst es einen Esslöffel von jeder Portion Joghurt nach dem anderen. Ist jetzt ein deutlicher Fortschritt zu verzeichnen? Lernspiel: Schließe die Ohren - was schmeckt dir? Dein Baby hat eine Augenbinde und muss seine Schnauze auch fest halten. Darf Ihr Baby sehen, was es gerade aß?

Mehr zum Thema