Nicki Stoff

Nikki-Gewebe

Das Nicki-Gewebe hat den Vorteil, dass es mehrere positive Eigenschaften vereint. Das sollten Sie über Nickistoff wissen. Der Stoff ist aber auch mit reinem Baumwollanteil zu finden. Je höher der Baumwollanteil, desto weicher wird der Veloursstoff später. Nikki-Stoffe in knuddeliger Qualität beim Fabricprofi kaufen!

Wofür steht eigentlich Veloursgewebe? Das Atelier Goldschnitt beantwortet Sie!

Das Nicki-Gewebe ist auf der Frontseite mit einem dünnen und anschmiegsamen Samtband ausgestattet, auf der Rückenseite ist ein dehnbares Netz zu sehen. Das Nicki-Gewebe hat den Vorzug, dass es mehrere vorteilhafte Stoffeigenschaften hat. Es vermittelt das sanfte Schlaggefühl, das Samten vermittelt. Außerdem hat Nicki keine hohe Pflegestufe.

Dies ist einer der GrÃ?nde, warum der Nicki-Stoff oft bei der Produktion von Babybekleidung verwendet wird. Das Wohlfühlgefühl überzeugt und durch seine große Elastizität folgt das Gewebe auch allen Bewegungsabläufen. Meistens bestehen Nicki-Gewebe aus einer Mischung aus Watte und Polyestern - aber es gibt unterschiedliche Baumwollanteile.

Ist der Baumwollgehalt besonders hoch, ist das Gewebe viel geschmeidiger als bei vorherrschendem Viskose. Es gibt neben dem klassischem Nicki-Stoff auch den Nicki-Plüsch, der etwas zarter ist. Wurde Nicki-Gewebe früher nahezu ausschliesslich für die Produktion von Nachtwäsche verwendet, hat sich dieses mit den geänderten Kompositionen in eine neue Ausrichtung weiterentwickelt.

Heutzutage gibt es eine große Vielfalt an Freizeit- und Sportbekleidung - vor allem für Damen - in unterschiedlichen Buntheiten. Zum Reinigen und Pflegen genügt es, den Stoff bei 30° C in die Anlage zu legen und ihn dann an der Raumluft antrocknen zu laßen. Aufgrund seiner hohen Dimensionsstabilität knittert Nicki-Gewebe nicht und muss in den meisten FÃ?llen nicht bÃ??gelt werden.

Wenn das Eisen doch zur Bearbeitung gehen muss, ist es ratsam, das Gewebe auf Gliedern zu streichen. Dazu nehmen sie eine bequeme Hosen- und Jacken- oder Hosen- und Pulloverbekleidung. Sie besteht oft aus Nicki. Die weichen Stoffe geben Ihnen genügend Bewegungsspielraum, fühlen sich hautsympathisch an und sehen gut aus.

Dank der locker ausgeschnittenen Jeans wird der Abend nach einem erlebnisreichen Tag viel erholsamer und dank der Sakko werden Sie mit Sicherheit nicht kalt. Neben dem Schutzanzug aus Veloursgewebe ist es auch ratsam, sich ein Hemd zu schnappen. Aus heller Watte kann es komfortabel unter der Weste aus Veloursstoff mitgenommen werden und schmiegt sich auch sehr gut an die weiche Unterhose.

Dann, bekleidet mit dem komfortablen Nicki-Stoff, können Sie es sich auf dem Sofabett mit einer Teetasse bequem machen, Ihre Füße mit der Bettdecke erwärmen und den Tag beenden im Handumdrehen. Hier findest du mit viel Liebe ausgesuchte Veloursstoffe in unterschiedlichen Grössen und Ausführungen.

Mehr zum Thema