Omega Globemaster Stahl

Globemaster Omega Stahl

aus dem Hartmetall Wolframkarbid in den Stahlmodellen besteht. Konstellation Globemaster Omega Co-Axial Master Zeitmesser 39 Millimeter - 130.33.39.21.

21.03.001

Durch Anklicken der jeweiligen Buttons können Sie die Nutzung von bestimmten Cookie-Typen ein-/ausschalten. Eine farbige Schaltfläche gibt an, ob die Kekse aktiv (rot) oder inaktiv ("grau") sind. Dabei handelt es sich um sog. Chips, die für den ordnungsgemäßen Ablauf unserer Webseite benötigt werden, um die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen, wie z.B. Online-Käufe, erbringen zu können.

In diesen Cookie werden Daten über die von Ihnen auf der Website getroffenen Entscheidungen gespeichert, wie z. B. Ihr Benutzername, Ihre Landessprache oder die Gegend, in der Sie sich aufhalten. So können wir Ihren Aufenthalt auf der Website individuell gestalten. Mit diesen Plätzchen können wir Daten darüber erfassen, wie Benutzer die Website verwenden, z.B. um Benutzer zu erfassen und zu beobachten, wie sich die Benutzer auf der Website fortbewegen.

Diese protokollieren Ihren Zugriff auf die Website, die von Ihnen aufgerufenen Webseiten und die von Ihnen aufgerufenen Verknüpfungen. Mit diesen Plätzchen werden keine Daten gesammelt, die Sie identifizierbar machen. Sämtliche Angaben sind nicht personenbezogen, erlauben es uns aber, die Funktionalität der Website zu optimieren. Mit diesen Plätzchen können wir Ihnen maßgeschneiderte Werbeanzeigen auf Websites Dritter anbieten, die auf Ihrem Interesse an unseren Erzeugnissen und Diensten basieren, die möglicherweise während Ihres Aufenthalts auf unserer Website entstanden sind.

Axiales Master-Chronometer 39 Millimeter

Der Globemaster ist bereits ein bekannter Begriff in der OMEGA-Familie. Ein Edelstahlmedaillon mit Sternwartenmotiv ist in der Mitte des Gehäuserückens zu erkennen, und das blau sonnengebürstete Zifferblatt "Pie Pan" ähnelt dem ersten Sternbild von 1952, das vom OMEGA Co-Axial Master Zeitmessgerät 8900 mit revolutionärer anti-magnetischer Technik angetrieben wird und von einem blauem Lederarmband umrahmt ist.

Eine Omega-Uhr wird nicht nur wegen ihrer hohen Qualitätsansprüche, sondern auch wegen ihres legendären Aussehens hochgehalten. Sie steht für Perfektion - und das ist kein Zufall, denn Omega hat mehr Präzisionsaufzeichnungen aufgestellt als jede andere Uhrenmarke. Bei Omega ist es kein Zufall. Es ist also kein Zufall, dass die wichtigsten Augenblicke der Weltgeschichte mit Uhrwerken der schweizerischen Uhrenmanufaktur aufgenommen wurden und dass eine Omega die erste Uhr im All war.

Sogar der bekannteste Spitzel der Weltgeschichte, James Bond, hat eine Omega. Darüber hinaus gehören die Luxusuhren der Marke zu einer langen Tradition der Uhrmacherei, denn jede Omega-Uhr wird seit 1848 in der Schweiz hergestellt.

Mehr zum Thema