Aquatimer

Aqua-Eimer

AquaZeitmesser Für einen sicheren Aufstieg müssen die Teilnehmer ihre Taucherzeit immer unter Kontrolle haben. Die grün-blauen Super-LumiNova®*-Leuchtschichten der Taucheruhren von Aquatimer gewährleisten eine bestmögliche Lesbarkeit unter Wasser und ermöglichen eine leichte und schnelle Ausrichtung auf dem Ziffernblatt auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Für einen sicheren Aufstieg müssen die Teilnehmer ihre Taucherzeit immer unter Kontrolle haben.

Die grün-blauen Super-LumiNova®*-Leuchtschichten der Taucheruhren von Aquatimer gewährleisten eine bestmögliche Lesbarkeit unter Wasser und ermöglichen eine leichte und schnelle Ausrichtung auf dem Ziffernblatt auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Die Hülle war bis zu einer Wassertiefe von 200 Meter dicht, und die Lünette, mit der die Taucherzeit angepasst wurde, war unter Glass, was ein versehentliches Einstellen während des Tauchens verhindert.

Das Nachfolgemodell, die Modellreferenz 816AD/1816, kam im MÃ??rz 1968 auf den Markt. der Nachfolger wird mit der Richtlinie 816AD/1816 vorgestellt. Aufgrund ihrer Bauweise und der Verwendung von Titallegierungen hielt diese Tauchuhr dem Hochdruck des Wassers bis zu einer Datentiefe von 2000 Meter stand. Ein technisches Highlight ist die Referenzuhr 3519, eine magnetische Uhr besonders für Miningtaucher. Der GST Aquatimer (Referenz 3536) war eine klassiche Tauchuhr.

Die Uhr mit dem beeindruckenden Durchmessern von 42 mm war in den Ausführungen Stahl oder Reintitan, mit Band oder Velcro-Armband erhältlich. Sie war bis zu einer Wassertiefe von 2000 Meter austauschbar. 1999 kam eine ganz besondere Diver's Watch auf den Markt: Die GST Deep One (Referenz 3527) kombinierte die Kunst der Uhrmacherei, des Engineerings und des Designs auf äußerst raffinierte Art und Weise. Bei der GST Deep One (Referenz 3527) wurde die Kunst des Uhrmacherhandwerks, der Technik und des Designs kombiniert.

Das trug insbesondere bei der Zwischenermittlung der bereits abgelaufenen Unterwasserzeit bei. 2009 stellte sich die Familie Aquatimer mit einem größeren Gehäuse-Durchmesser von 46 mm und der nun außenliegenden Tauchlünette vor. Der vier Millimeter breite Saphirglasring bedeckt sechs Lagen Super-LumiNova®*-Leuchtpigment - für beste Helligkeit und Ablesbarkeit unter allen Sichtverhältnissen.

Highlight der neuen Sammlung war die Aquatimer Chronograph Edition "Expedition Charles Darwin". Mit dem mechanischen Tiefenmessgerät des Aquatimer Deep Three wurden die momentane Wassertiefe des Benutzers und die maximal mögliche Wassertiefe eines Tauchganges mitgerechnet.

Mehr zum Thema