Uhrenmarkt

Uhrenbranche

Nur wenige Länder dominieren den globalen Uhrenmarkt. "Der Name dieses H\u00E4ndlers stammt von {0}, {1}."); variabel $countryIconTooltip = $(" " "; $countryIconTooltip.

append(""; $privateSellerCountryTooltip

"Der Name dieses H\u00E4ndlers stammt von {0}, {1}."); variabel $countryIconTooltip = $(" " "; $countryIconTooltip.append(""" ); variabel $privateSellerCountryTooltip = $("); $privateSellerCountryTooltip.append(""'] und $. anhängen( " Dieser privateverk\u00E4ufer kommt von {0}."); $tooltipHolder.append($countryIconTooltip).append($privateSellerCountryTooltip); $("body").append($tooltipHolder); })(); }); Breitling Chronomat Evolution Cronograph Unpolierte Fullset Box.... Armbanduhr Rolex Lady Datejust Saphirglas Weißgold Lünette Fullset Box.... Perpetual Oyster Perpetual Mittel 31mm Automatic Fullset Box +....

Chronograph Omega Speedmaster Triple-Date Day-Date Chronograph Fullset Box....

Rund um die Uhr

Armbanduhren von Marken wie A. Lange &Söhne, Breitling, OMEGA, Patek Philippe, Rolex und Zénith. Im Uhrenmarkt werden alle Lieferanten von Marken- und Edeluhren getestet und regelmässig durchleuchtet. Die Tatsache, dass diese Anzahl mit 32.237 Angeboten (Stand: 23. Oktober 2014) wieder einmal klar übertroffen wurde, verdeutlicht die Wichtigkeit des Uhrenmarkts.

Dies sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren im Uhrenfachhandel für Uhreneinkäufer und -händler. Es gibt kaum einen Handelsplatz in der Uhrenindustrie, der mehr zu diesen Fragen anbietet und kein Handelsplatz gewährt seinen Kundinnen und Kunden auf Anfrage freien Einkäuferschutz bis zu einer Höhe von 10000 EUR. Nach Angaben der GfK wurden im vergangenen Jahr 11 Millionen Exemplare mehr verkauft, was zu einer Umsatzsteigerung von 12 Millionen Dollar geführt hat.

Auch der Bayreuther Juwelier ist für seine Kundschaft ein absoluter Premium-Service im Intranet. Die Angebotspalette erstreckt sich von Bäume & Mercier, Bulgari und Chopard über Maurice Lacroix, OMEGA bis hin zu Raymond Weil und Glashütte. Der jüngste Newcomer: Oliver Duke mit Uhrenfachhandel. de aus Essen mit seinem umfassenden Sortiment an Marken- und Luxus-Uhren.

Oliver Donekes Engagement gilt auch der Ernsthaftigkeit und Geborgenheit im Uhrenhandel. All seine Marken- und Luxus-Uhren sind im Unterschied zu vielen anderen Herstellern auf Vorrat.

Daten und Fakten zum Uhrenmarkt

Nur wenige Staaten dominieren den weltweiten Uhrenmarkt. Hervorzuheben sind die Schweiz und China. Gemessen am Volumen ist China der weltgrößte Uhrenhersteller. Die chinesischen Armbanduhren befinden sich vor allem im Niedrigpreissegment. Die Schweiz ist dagegen mit großem Vorsprung Marktleader im Qualitätssegment. Gemessen am Absatz macht die Schweiz nur rund 2,5 Prozent der Weltproduktion aus.

Die Schweiz ist jedoch wertmäßig mit großem Vorsprung das führende Uhren-Exportland. Die Swatch Group, Richemont und die Firma RELEX sind eindeutige Marktführer. Die drei Gruppen machen zusammen zwischen 30 und 50 Prozent des weltweiten Uhrenabsatzes aus. Im Jahr 2012 wurden 94% des Exportumsatzes von 17 Mrd. Euro mit fertiggestellten kleinen Uhren erlöst.

Die hohen Umsätze werden mit relativ wenigen, aber teueren Armbanduhren erzielt. In der weltweiten Uhrenbranche dominieren vor allem die Schweiz, Hongkong, China, Deutschland, Frankreich, Singapur, Italien, Japan, die USA und Grossbritannien. Mehr als 90% der weltweiten Uhrenexporte entfallen auf diese Staaten. Weit über 90% aller aus China ausgeführten Armbanduhren sind Quarz.

Solche Armbanduhren machen in der Schweiz weniger als 20% des Umsatzes im Ausland aus. Die drei japanischen Gesellschaften zählen mit den Marken Citizen, Seiko und Casio neben den schweizerischen zu den bedeutendsten Gesellschaften auf dem weltweiten Uhrenmarkt. Deshalb führen wir hauptsächlich Reparatur- und Servicearbeiten für schweizerische Armbanduhren mit ihrem großen Mechanikanteil und damit besonders reparaturintensivem Zeitmesser durch.

Andererseits nimmt der Online-Verkauf von Armbanduhren und Juwelen zu. Rund 60 % von ihnen wohnen in semi-urbanen oder ländlich geprägten Gegenden, nur ein Drittel in Stadtgebieten. Laut dem Überwachungsmonitor von responsio & sino ab 2013 wohnen 41% der potenziellen Kunden, die bereit sind, über 1000 für eine Uhr auszugeben, in einer Stadt mit weniger als 50.000 Einwohnern.

Unter der Annahme einer wesentlich höheren Bevölkerungsdichte in den Großstädten als in den ländlich geprägten Gegenden ergibt sich ein geschätzter Uhrenbetrieb von über 150 km². Einerseits die sehr geringe Uhrendichte in ländlich und semi-urbanen Gegenden und andererseits die gestiegene Bereitschaft, mehr als 1000 Euro für Armbanduhren auszugeben, deuten darauf hin, dass vor allem in diesen Gegenden eine verstärkte Anfrage nach Uhrenreparaturen oder Dienstleistungen mit einem sehr niedrigen Angebotsvolumen besteht.

In der Schweiz werden die zehn populärsten Markenarmbanduhren nahezu vollständig hergestellt. Die in der Schweiz hergestellten und nicht mit Manufakturwerken der Uhrenhersteller bestückten Mechanikuhren basieren hauptsächlich auf den sechs ETA-Werken: Die Uhrwerke werden in der Schweiz hergestellt:

Mehr zum Thema