Aussenwasserzähler

externer Wasserzähler

Außen-Wasserzähler Fragen/Bedenken: Installieren Sie den Garten-Wasserzähler bzw. Außen-Wasserzähler zeitnah. Da wir keine Wasserzisterne haben, haben wir unseren "Garten" (derzeit nur Rasenflächen) und unsere Außenanlagen (Betonmischanlagen etc.) mit unserem externen Wasserhahn bewässert. Natürlich kosten diese sowohl Frisch- als auch Abwasserkosten.

Weil dieses nicht mehr in den Kanal kommt, habe ich mich einmal informiert: Bei uns (jede Kommune kann dies in ihrem Abwassergesetz regeln) ist es möglich, einen sogenannten Garten-Wasserzähler / externen Wasserzähler zu installieren. Kontrolle in unserer Gemeinschaft (kann anders sein): Bei uns kosten die Abwässer 3,75 EUR.

Wenn ich also in den kalibrierten 6 Jahren insgesamt 8 m³ über der Mindestabnahmemenge bin, hat sich das Teil bereits ausgezahlt. Wenn ich das gleich zu Anfang der Arbeit an den Außenanlagen gewußt und realisiert hätte, wäre das Teil bereits gerettet.

eine Bestellung aufgeben

Der Frischwasserbezug kann um die Menge des Wassers reduziert werden, die aus anderen Ursachen nachgewiesen, verbraucht, zurückgehalten oder gewonnen, aber nicht legal in das Grundstücksentwässerungssystem eingeleitet wurde, um die Abwasserabgabe zu reduzieren. Der Umfang der dem Objekt zur Verfügung gestellten Wassermenge wird durch Wasserzähler (Zwischenzähler) bestimmt, die auf Rechnung des Auftraggebers zu installieren sind. Neben der kompletten Anschrift des Eigentümers und dem Standort müssen hier auch die Ablesungen des Zwischen- und des Hauptstromzählers angegeben werden.

Die gebührenpflichtigen Personen müssen den Ablesewert und den Stromverbrauch der Messgeräte am Ende des für die Abrechnung relevanten Zeitraums (in der Regel 1 Jahr) feststellen und der Gemeinde mitteilen.

Fragen zu Aussenwasserzähler

Nun überlege mal, ein offizielles Zähler kann man nicht anderswo platzieren! Auch was vielleicht noch zählt, darf man nicht mit Wasser aus einer solchen Linie für den Swimmingpool benutzen, wenn dieser einen Kanaleingang hat! Es ist offensichtlich, der Eindruck von Wasser im Garten ist ja, dass Kanalgebühren nicht fällig

Mit einem zweiten Wassermesser Kosten einsparen? - neuigkeiten

Das Abwasserentgelt richtet sich nach der Menge des Abwassers, das in die Abwasserleitung eingelassen wird. Mit einem kalibrierten Wassermesser können Sie beweisen, dass ein Teil der Süßwassermenge nicht in die Abwasserleitung gelangt ist, so dass Sie für diesen Teil keine Abwassergebühr entrichten müssen. Lohnt es sich, einen weiteren Zähler zu installieren? Die Anschaffung eines Wassermessers, die Installation durch einen Fachbetrieb (es sei denn, Sie installieren ihn selbst) und die Entgelte für die Annahme und Zulassung des Messgeräts sind vorerst kostenpflichtig.

Diesen Aufwendungen steht zunächst eine mögliche Einsparung gegenüber. Die Erfahrung zeigt, dass es sich nur lohnt, wenn man nicht jedes Jahr eine grössere Menge Wasser (ab 10 Kubikmetern pro Jahr) in die Abwasserleitung einspeist. Überzeugen Sie sich selbst, ob sich die Installation eines zweiten Wassermessers für Sie lohnt: Fragen Sie einen Monteur, wie viel die Frostsicherheit der Festinstallation eines kalibrierten Kältezählers kostet und welche zusätzlichen Gebühren für Sie anfallen würden, wenn der Zähler nach dem Ende der Kalibriergültigkeit ausgetauscht wird (Kaltwasserzähler sind nur für 6 Jahre kalibriert und müssen nach dieser Zeit ersetzt werden).

Jeweils ein m3 entspricht 1000 Litern - oder etwa 100 Giesskannen mit einem Wassergehalt von 10 Litern. Vergleiche die Installationskosten des Zusatzzählers mit den eingesparten Abwässern. Wenn Sie beispielsweise nur einen m3 pro Jahr für die Bewässerung des Gartens brauchen, würden Sie 1,99 (aktuelle Abwassergebühr) pro Jahr einsparen.

Benötigt man zum Beispiel 10 m3 pro Jahr, spart man 19,90 ? pro Jahr, in 6 Jahren sind es 119,40 ?. Dies wird durch die Installations- und Austauschkosten nach 6 Jahren ausgeglichen. Wie verfahren Sie, wenn Sie sich für die Installation eines zweiten Wassermessers entschieden haben?

Tragen Sie das Installations- oder Austauschdatum, die Zählnummer, den Ablesewert und Ihre Rufnummer ein (um einen Abnahmetermin zu vereinbaren).

Mehr zum Thema