Preisliste Iwc 2016

Die Preisliste Iwc 2016

Im Jahr 2014 und 2016 gab es keine Preiserhöhung für den IWC Portugiesischen Chronographen. Uhrenkollektion 2016 Mit der auf der SIHH 2016 vorgestellten Fliegeruhren-Kollektion 2016 des schweizerischen Luxusuhrenherstellers IWC steht ein breites und ausgewogenes Modellspektrum zur Verfügung, das von der echten Großen Pilot's Heritage Watch über die stylische Marke XVIII bis hin zur formschönen Pilot's Watch Automatic 36 geht. Mit dem neuen Chronographen Zeitzonenwechsel kann die Uhrzeit mit einem Handgriff geändert werden, weshalb sie als Weltuhr für Vielbesucher empfohlen wird.

Hingucker der laufenden Sammlung sind zweifellos die Big Pilot's Heritage Watch 55 (Ref. IW510401) und die Big Pilot's Heritage Watch 48 (Ref. IW510301). Für die Entwicklung des Fliegeruhr-Timezoner-Chronographen (Ref. IW395001) haben die IWC-Ingenieure drei Techniken kombiniert: den Stadtring des Fliegeruhr-Weltuhr-Timers, den gefederten und nicht unbeabsichtigt beweglichen Drehkranz und den Außen-/Innen-Drehkranzmechanismus der neuen Generation von Aquatimer-Uhren von IWC, der das Drehwerk innerhalb der Uhr austauscht.

Der Fliegeruhr Timezoner Chronograph wurde mit einem qualitativ hochstehenden Kalbslederband von Santoni mitgenommen. Auch die Fliegeruhr Chronograph Spitfire und die neue Fliegeruhr Automatik 36 mit teilweise polierten Edelstahlarmbändern sind erhältlich, was die Fliegeruhrkollektion noch ansprechender und edler macht. Der Fliegeruhr Automat 36 (Ref. 324001) ist die derzeit kleinsten Uhren im Produktprogramm der Manufaktur mit einem Gehäuse-Durchmesser von 36 Millimetern. Dabei handelt es sich um die kleinsten Uhren der Welt.

In den Sammlungen "Antoine de Saint Exupéry" und "Le Petit Prince", mit denen die IWC Reutlingen seit 2006 bzw. 2013 an den Franzosen und Flieger und sein berühmtestes Stück "The Little Prince" gedenkt, kommt Fliegeruhren eine ganz besonders große Bedeutung zu. Mit der Jahreskalenderausgabe der Großen Fliegeruhr "Le Petit Prince" (Ref. IW502701) haben die Konstrukteure und Konstrukteure nun beide Welt verbunden:

Im Jahr 2016 werden auch drei unbegrenzte Fliegeruhren mit dem nächtlichen blauen Ziffernblatt der Edition "Le Petit Prince" verziert: die Große Fliegeruhr (Ref. IW500916), der Fliegeruhr-Chronograph (Ref. IW377714) und die Fliegeruhr Mark II. vIII (Ref. IW327004). Die IWC-Designer haben mit den Modellen Große Fliegeruhr Ewiger Kalender Edition "Antoine de Saint Exupéry" (Ref. IW503801) und Fliegeruhr Doppelchronograph Edition "Antoine de Saint Exupéry" (Ref. IW371808) eine unverwechselbare und unverwechselbare Handschrift mit einem hohen Bekanntheitsgrad geschaffen:

Im Jahr 2016 stellt die IWC Shanghai auch die neue Fliegeruhr Marke YVIII (Ref. IW327001/IW327002/IW327002/IW327011) als Einsteigermodell mit Kalbsleder oder Edelstahlband vor. Die Uhr erscheint ordentlicher, obwohl der Gehäusedurchmesser gegenüber dem Modell XVII um einen mm auf 40 mm kleiner geworden ist.

Alle Pilotenuhren der gesamten Produktlinie stehen im Originalzustand. Die gleiche Wahl fiel auch das Designteam mit dem Dreifach-Datum, das 2012 mit dem Redesign der Pilot's Uhren eingeleitet wurde. Ebenso wurden die Ziffernblätter der Großen Fliegeruhr (Ref. IW500912) und des Fliegeruhr-Chronographen (Ref. IW377709/IW377710) aktualisiert, um das Ziffernblatt wieder zu dem zu machen, was die klassische Fliegeruhr von anderen abhebt - Klarheit und hervorragende Lesbarkeit unter allen optischen Bedingungen.

Die beiden Armbanduhren sind mit einem Kalbslederband versehen, der Fliegeruhrchronograph ist auch mit einem Edelstahlband lieferbar. Mit einem auf 46 mm reduzierten Gehäuse-Durchmesser präsentiert sich die Große Fliegeruhr TOP GUN (Ref. IW502001). In der Großen Fliegeruhr PerpetualCalendar TOP GUN (Ref. IW502902) ist das eingeprägte Rindlederarmband bereits die wichtigste Änderung gegenüber dem Vorgängermodell.

In der Fliegeruhr-Chronographen TOP GUN (Ref. IW389001) wurde auch auf das dreifache Datum und das Keramikgehäuse von 46 auf 44 mm reduziert. Auf dem inneren Zifferblatt bei " 12 Uhr " stellt der Stoppuhr dank des eigenen Kalibers 89361 die erfassten Wochenminuten und Wochenstunden dar, was wesentlich komfortabler ist als die Berechnung der alten Additionszeit.

Das Keramikgehäuse des Fliegeruhr-Chronographen TOP GUN Miramar (Ref. IW389002) ist auf 44 mm reduziert worden, und IWC hat dem Uhrwerk ebenfalls ein einfaches Datumsangabe hinzugefügt. Neu im Fliegeruhrrelais ist die Fliegeruhr Marke XVIII TOP GUN Miramar (Ref. IW324702). Genießer werden sich erinnern: Die Markierung 11 wurde über Jahrzehnte mit grünem Nylonriemen, auch "Nato-Straps" oder "Nato-Straps" oder "Nato-Straps" genannt, geliefert.

Mit der neuen großen Fliegeruhr Spitfire (Ref. The Pilot's Watch Perpetual Calendar Digital Date-Monat Spitfire (Ref. IW379108) aus rostfreiem Stahl wird die 2016 nahezu unveränderte Spitfire-Familie von IWC durch außergewöhnliche Verkomplizierungen wie die große digitale Anzeige von Tag und Tag und Monat aber auch den Ewigenkalender ergänzt. So bekommt die sportlich-elegante Alltagsuhr Fliegeruhr Chronograph Spitfire (Ref. IW377719) nicht nur ein schlichtes, frisches Date von den Gestaltern, sondern auch eine Wochentagsanzeige ist in das Ziffernblatt eingelassen.

Mehr zum Thema