Sprach Uhren

Uhren in verschiedenen Sprachen

Wie nennt man diese Uhren, weil man sie in der Tasche trägt? Diese Uhren werden als Taschenuhren bezeichnet. Das Smartwatch-Zifferblatt ist ein Wearable basierend auf der Sprachsteuerung. Die Sprachsteuerung in Zusammenarbeit mit dem Sprachsoftwarehersteller Nuance und beschreibt es als das weltweit erste Sprachbetriebssystem. Hochwertiger Sprachchip, klare Ansage, weibliche Stimme Sprung zu Wie ändere ich die Sprache auf meinem Tracker oder meiner Uhr?

Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar!

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in deutschsprachigen und österreichsichen Geschäften mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" wird aus den 1.000 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten errechnet, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

mw-headline" id="Technical_Secifications">Technical_Secifications[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php?title=Dial_(wristwatch)&veaction=edit&section=1" title="Edit section": Die technischen Daten">Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Das Smart Watch Zifferblatt ist ein tragbares Zifferblatt auf Basis der Sprache. Erstmalig wurde es auf dem Mobilen Weltkongress 2016 in Barcelona zusammen mit dem Kooperations-Partner Deutsche Telekom präsentiert. Entwickelt wird das Zifferblatt von dem amerikanischen Start-up-Unternehmen iam+, das von will.i.am, dem Vokalisten der Black Eyed Peas, unter der Leitung der Unternehmerin Chandra Rathakrishnan ins Leben gerufen wurde.

Das Besondere an der Wählscheibe ist die Tatsache, dass das Endgerät ohne Anschluss an ein Mobiltelefon verwendet werden kann. Die Steuerung des Armbandes kann sowohl über eine Sprechfunktion als auch über einen 1,6-Zoll-Touchscreen erfolgen. iam+ ist für das Zifferblatt nicht auf Android Wear oder die Firma Bizen angewiesen, sondern auf ein eigenes Betriebsystem - in diesem Falle AneedA.

Der Name für das eingebaute Sprechsystem wird vom Betriebsystem übernommen. Die Firma hat gemeinsam mit dem Sprachsoftware-Hersteller Nuance die Sprache entwickelt und bezeichnet sie als das weltweit erste Sprachbetriebssystem. Das Zifferblatt ist mit dem Streaming-Service von iam+ vernetzbar, der nach eigenen Informationen über 20 Mio. Musikstücke kostenfrei streamen kann[1] Diese können auch im inneren Gedächtnis der Uhr abgelegt werden.

Beispielsweise der Technologiejournalist James Cook hält nichts vom erfolgreichen Einsatz des Zifferblatts. "Die Gesellschaft, die er gegründet und selbst finanziert hat, i. am+, hat nie mehr als ein Produkt auf den Markt gebracht, den Fall foto.sosho. Der Homme, der mit Chandrasekar Rathakrishnan, dem Gründer von i. am+, will. i. am, ist ein berüchtigter Geschäftsmann mit einer umstrittenen Geschichte voller Versuche und gescheiterter Produkte."

In Großbritannien wird das Zifferblatt seit dem dreizehnten Quartal 2016 über den englischen Provider drei vertrieben. Die Telekom hat bekannt gegeben, dass sie in diesem Jahr Smart Watch in Deutschland einführen wird. Springen Sie auf i.am+ Zifferblatt von ?| Kaufen Sie will.i.am Smart Manschette auf Vertrag| Drei. Zurückgeholt am 8. Juli 2016. Springen auf der Website von ? Zifferblatt will nicht Smart Watch sein - aber sie ist es.

Zurückgeholt am 17. Oktober 2016. Sprung auf Die größte Überraschung über die neue smart watch von will.i.am? Zurückgeholt am 9. September 2016. Hochsprung SPIEGEL ONLINE, Hamburg Deutschland: High-Tech-Armband Zifferblatt: Telekom und will.i.am machen auf dickem Unterarm. Zurückgeholt am 6. Juli 2016.

Mehr zum Thema