Taucheruhr mit Saphirglas

Armbanduhr mit Saphirglas

Sprung zu Was genau ist Saphirglas? - Es ist die Krönung hochwertiger Taucheruhren. Saphirglas ist streng genommen gar kein Glas.

Automatische Tauchuhren aus Saphirglas ohne Schrammen und unzerbrechlich.

Wenn Sie nach beständigen und qualitativ hochstehenden Automatik-Tauchuhren suchen, sollten Sie sich für Saphirglas-Tauchuhren entscheiden. Das Saphirglas besteht aus einkristallinem Aluminiumoxid und ist nach dem Diamanten das härteste Transparentmaterial. Die Härte des kunstvoll gefertigten Saphirglases beträgt nach Mohs' Härteskala neun, während die mit normalem mineralischem Glas ausgestatteten Armbanduhren in der Regel schon nach wenigen Jahren starke Verschleißerscheinungen in Gestalt von Rissen aufweisen.

Automatiktauchuhren mit Saphirglas hingegen wirken auch nach vielen Jahren noch visuell unverfälscht. Auch die komplexen Produktionsprozesse bei der Herstellung von Saphirglas schlagen sich im Gesamtpreis nieder, zum einen das Verneuil-Verfahren und zum anderen das Stepanov-Verfahren. Saphirglas ist im Gegensatz zu ausgehärtetem Glas kratz- und bruchfester.

Uhrenhersteller verlassen sich heute zunehmend auf Mineral- und Saphirglas. Optik-technisch sind Armbanduhren mit Saphirglas oder Mineralglas vom Laie kaum zu erkennen. Der Unterschied liegt im eingesetzten Werkstoff und in den verschiedenen Produktionsprozessen. Durch die kostengünstigere Herstellung von Mineralglas wird dieses Uhrglas vor allem im unteren bis mittelgroßen Preisbereich eingesetzt.

Taucher- und Outdoor-Uhren sollten ebenfalls Wasserdichtigkeit aufweisen. Manche Tauchercomputer wie die Suite sind auch mit Saphirglas ausgestattet. ob Sie eine Uhr mit Saphirglas zur Verfügung haben oder nicht? Beim Mineralglas dehnen sich die Wendekreise allmählich aus und fließen ab, während beim Saphirglas der Fall in einem kugelförmigen Aggregatzustand bleibt.

Funktionsweise von automatischen Tauchuhren? Tauchuhren mit automatischer Funktion sind Armbanduhren, die mit den Zeigerwerken des Uhrenträgers einen Drehmechanismus in Bewegung versetzen und die sich selbsttätig bewegende Spiralfeder. Positiv an einer automatischen Taucheruhr ist, dass sie keine Batterie benötigt, was Kosten senkt und auch der Natur zugute kommt.

Vorteil: Auch bei Saphirglas gibt es keine 100 %ige Sicherung, es können bei einem Sturz Sprünge oder kleine Bruchstellen auftreten, können aber trotzdem durch Schleifen beseitigt werden - ein vollständiger Austausch ist dann nicht erforderlich.

Mehr zum Thema