Uhren Trautmann

Armbanduhren Trautmann

Der Generalimporteur Uhren-Trautmann wurde entlassen. Das Breitling-Angebot in Karlsruhe bei Trautmann ist fantastisch. Der Trautmann hat Breitling verloren "Nach eingehender Analyse der gegenwärtigen Lage sind wir davon Ã?berzeugt, dass wir mit unserem eigenen Unternehmen mit Sitz in Deutschland in der Lage sein werden, in der Zukunft noch besser auf KundenbedÃ?rfnisse einzugehen und mit einem noch flexibleren Marktumfeld zu agieren", erklÃ?

rt Georges Kern, CEO des schweizerischen Uhrenherstellers Breitling, eine heute veröffentlichte Pressemeldung des Unternehmnisses. Aufgrund einer eingehenden Untersuchung des Vertriebsnetzes entschied sich die Firma Breitsing, ihre Marktpräsenz in Deutschland auszuweiten und "branchenüblich" ab dem kommenden Jahr den Produktvertrieb über die neue Firma Breitsing Deutschland zu steuern.

Eine Epoche geht zu Ende: Seit 1953 war Uhren-Trautmann aus Karlsruhe für den Vertrieb in Deutschland verantwortlich - eine außergewöhnlich lange Kooperation in der Industrie, die selbst die schlimmen Krisenzeiten der schweizerischen Uhren während der Quartzkrise überstanden hatte. Wahrscheinlich nicht mehr nach dem Gusto von Kerns, der erst im Hochsommer 2017 von IWC zu Breitling zog.

Zusammen mit der Gründungsfamilie Trautmann wird Breitling für einen nahtlosen Wechsel und künftige Fortführung Sorge tragen, heisst es in der Pressemeldung. "In den vergangenen paar Tagen haben konstruktive Diskussionen die Grundlagen für den Erhalt des Standortes Karlsruhe neben einer neuen Firmenzentrale in München geschaffen", so Martin Trautmann, Managing Director von Uhren-Trautmann, der Breitling im Zuge der Restrukturierung zunächst weiter beratend zur Seite stehen wird.

Über die bevorstehenden Änderungen wurden die rund 200 Konzessionsinhaber in Deutschland bereits unterrichten.

Der Trautmann hat Breitling verloren

Nicht einmal ein halbes Jahr nach der Ernennung von Georges Kern zum CEO von Breitling stellte er den Umsatz im bedeutenden Deutschland auf den Kopf. 2008 war es dann soweit. Die Firma hat Uhren-Trautmann beendet und wird den Verkauf selbst durchführen. Die aktuelle Pressemeldung des Unternehmens lautet: "Breitling stärkt seine Deutschlandpräsenz. Es ist noch nicht absehbar, ob alle Partner von Trautmann auch die der neuen Firma Breitengrad Deutschland werden.

Den Servicestandort Karlsruhe werde man beibehalten, so Breitling in der Pressemeldung. Martin Trautmann wird auch weiterhin als Consultant für Breitling arbeiten. Breitling-Chef Kerns ist nach eingehender Analyse der gegenwärtigen Lage davon Ã?berzeugt, dass es mit einem eigenen Unternehmen mit Sitz in Deutschland möglich sein wird, in Zukunft noch besser auf KundenbedÃ?rfnisse einzugehen und die MarktflexibilitÃ?t zu steigern.

Mehr zum Thema