Zeitschaltuhr mit Zufallsprogramm

Timer mit Zufallsprogramm

Uhrzeit und Minute; Ein-/Ausschaltzeiten; Schaltvorwahl; kontinuierliche Ein-/Ausschaltung; Zufallsprogramm;

automatische Sommer-/Winterzeitumschaltung.

Verkaufsschlager Timer

Digitaler Wochentimer für den Einsatz im Haus! Maximallast: 10 A ohmsche Ladung, 2 A Induktionslast (2300 W). Kindschutz, Zufallsgenerator zum Ein- und Ausschalten des Timers im Intervall von 10 bis 45 Minuten, Countdown-Funktion zum automatischen Ein- und Ausschalten, digitaler Wochentimer mit 20 Schaltspielen, 20 Schaltspiele für 14 unterschiedliche Tage. Klicken Sie einfach auf die falschen Angaben, um zum Anmeldeformular zu kommen.

Wenn du irgendwelche Probleme hast, kontaktiere unseren Kundenservice. Verwenden Sie dazu unseren vereinfachter Garantieablauf. 10 Stk. beim Hersteller bestellen. 10 Stk. beim Hersteller bestellen. Wenn du irgendwelche Probleme mit einer Bestellung hast, kontaktiere den Kundenservice einfach selbst.

Timer digitale Wochenprogramme 3600W IP20 Randomfunktion, A016

Premium-Versand: Zustellung an Packstation: Anschlussgarantie: Über diese frei wählbare Zeitschaltuhr können Sie jedes elektrische Gerät mit Stromanschluss umstellen. Sie verfügen über 10 Umschaltprogramme und ein Zufallsprogramm. Der Timer ist sehr einfach zu handhaben, auch ohne die Anleitung zu beachten.

Wirklich großartig für den Verkauf. Der Timer wird in Kombination mit meinem Bewässerungssystem verwendet. Das Teil ist wirklich toll, weil es hübsch und eckig ist und nicht aus der Buchse ragt.

Digitaler Timer - exakt und präzis

Digital -Timer werden hauptsächlich dort eingesetzt, wo eine große Messgenauigkeit vonnöten ist. Über einen Digitaltimer können die Konsumenten auf die jeweilige Minutenstelle gestellt werden. Auch hier ist es möglich, einen Konsumenten nur für eine Sekunde eingeschaltet zu haben. Zunächst muss die momentane Uhr gestellt werden, dann können sowohl "Ein" als auch "Aus" Uhrzeiten einprogrammiert werden.

Digitaltimer haben oft viele Speicherorte und unterschiedliche "Ein"- und "Aus"-Zeiten zu programmieren. Für die Programmierung von Digitaltimer gibt es viele Möglichkeiten. Beispielsweise ist es möglich, einen Konsumenten um 12:13 Uhr anzuschalten, ihn um 12:15 Uhr wieder abzuschalten und um 20 Uhr wieder anzuschalten, um ihn um 21:11 Uhr wieder abzuschalten. Außerdem haben viele Digitaltimer eine zufällige Funktion. Die Last wird zufällig "Ein" oder "Aus" geschalte.

Wer als Konsument eine Leuchte anschließt, kann im Sommer eine Präsenz fälschen und es für Einbrecher schwieriger machen. Der innere Taktgeber und der innere Datenspeicher werden von einer Speicherbatterie auch bei einem Stromausfall gehalten. Anders als bei den herkömmlichen Timern, bei denen die Uhr bei einem Stromausfall stoppt. Es gibt viele Anwendungsmöglichkeiten, so dass Sie die Maschine am Morgen mit einer Digitaluhr anschalten und mit der Anlage aufwachen können.

Außerdem gibt es Digitaltimer, die sekundenschnell oder sogar per Funkprogramm gesteuert werden können. Unsere große Prüfung verschiedener digitaler Timer.

Mehr zum Thema