Zeitzonen Europa übersicht

Übersicht der Zeitzonen Europa

Auf einen Blick werden die Zeitzonen aller Länder angezeigt. Sie sehen hier eine Liste der einzelnen Zeitzonen mit den entsprechenden Ländern. Die Azoren Europa Jan Mayen Afrika Die Zeitzonen Mitteleuropas. mez. mez.

Die Zeitumstellung - Zeitzonen im Überblick:

Unterschiedliche Zeitzonen in Europa

Durch die Zeitzonen wird unser Alltag in erheblichem Maße bestimmt oder - besser gesagt - beeinflusst - auch wenn wir ihn in der Regel nicht unmittelbar wahrgenommen haben. Wenn wir uns innerhalb einer europäischen Raumzeitzone befinden, spürt man die Abweichung von wenigen Augenblicken nicht, aber wenn man 2000 km weiter nach West oder Ost flog, bemerkte man zeitliche Unterschiede - vor allem in Gestalt des Jetlag.

Strahlengang tritt auf, wenn Sie 2 oder 3 Stunden außerhalb Ihrer ursprünglichen Flugzeitzone fliegen. Wenn Sie dann in einer anderen Alterszone Ihr gewünschtes Ziel erreichen, haben Sie oft Probleme, Ihren Körper an den geänderten Alltag mitzunehmen. Ein Zeitbereich ist eine Autostunde oder 15 Grad Längengrad auf der Erde.

Zur Darstellung eines ganzen Kalendertages oder einer ganzen Erdrotation entspricht 24 Zeitzonen. Die ermittelten Zeitzonen sind in ihrem flächendeckenden Abstand nicht alle exakt gleich lang. Grob gesagt, versuchen die Zeitzonen, Europa und den Rest zu teilen. In manchen Fällen haben die Zeitzonen jedoch einige Beulen.

Handelt es sich zum Beispiel um einen Kontinentalstaat, wird trotz der möglichen großen Distanz angestrebt, seine politischen Begrenzungen auf die Insel auszudehnen. Ebenso sollten die größten europäischen Staaten nicht nur in der Hälfte geteilt werden. Motiv "Zeitzonen Europa": Wie viele Zeitzonen gibt es auf unserem Kontient? Ob diese Problematik beantwortet wird, hängt in hohem Maße davon ab, wie Europa in seiner geographischen Begrenzung dasteht.

Kartographisch gesehen hat Europa eine Landfläche mit Asien. Europa wird meist von der atlantischen Küste bis zum Kaukasus oder Ural beschrieben. In der Zwischenzeit umgeben vier Zeitzonen Europa. Im Westen befinden sich England und Portugal, gefolgt von unserer Region, die auch Frankreich, Italien und große Teile Skandinaviens mit einbezieht.

Im dritten Zeitabschnitt befinden sich große Anteile Osteuropas sowie Griechenland und Finnland. Der westliche Teil Russlands bis zum Ural sowie andere ost-europäische Länder wie Belarus bilden die ostöstlichste Teilzeitzone Europas. Nachfolgend finden Sie eine Aufschlüsselung der EU-Staaten auf der europäischen Politikkarte nach ihren Zeitzonen. Inwiefern war es möglich, Zeitzonen für Europa und die anderen Kontinente festzulegen?

Die Begründung für die Etablierung von Zeitzonen ist auf die Auf- und Ausbau wichtiger Techniken des XIX. Jahrhundert zurückzuführen, vor allem auf den Schienenverkehr und die Telegrafenvernetzung. Da die Zeitzonen Europa, Asien, Afrika, Australien und Amerika in 24 Std. unterteilt haben, hat sich die Erde scheinbar geschlossen.

Mehr zum Thema