Omega Seamaster 1960 Wert

Wert Omega Seamaster 1960

KALENDER AUTOMATISCHES GOLD 1960 in original OMEGA BOX. Bei seiner Vereidigung 1960 trug Präsident John F. Kennedy eine Omega. Die OMEGA Seamaster homme quartz acier.

Vom Seamaster zur Speedmaster: Omega-Uhren von Weltrang

Eine Omega-Uhr ist in der ganzen Welt bekannt, und das aus guten Gründen! Auf unserer fantastischen Fahrt erkunden wir Omega von der Tiefsee bis zum Morgen. Die Omega Seamaster wurde 1948 zum 100. Jahrestag der Einführung der Marke vorgestellt. Auch heute noch gelten diese Armbanduhren als das ideale Gerät für den Profi.

Der Seamaster wurde "für den Atlantik geboren". Omega hat natürlich lange und hart an der Vollkommenheit dieser Uhr gearbeitet, aber in der Tauchindustrie gibt es sie schon lange. Die erste Profi-Tauchuhr von Omega, die Seamaster 300 von 1957, wurde später zur offiziellen Uhr der Royal British Navy. 1968 ging die Seamaster mit zwei Taucherinnen in die tiefste Tiefe: Diese beiden Taucherinnen brechen den Rekord des Simulationstauchens.

Jacques Cousteau ist bekannt, dass er die Omega-Tauchuhren, wie die Seamaster 300 und 1000, auf vielen seiner Tauchreisen und Experimente getragen hat. High in the skyOmega Uhrwerke haben jeden Fleck der Erde und auch darüber hinaus erkannt. Auch die 1957 erschienene Maschine bestand die extremen Weltraumtests der NASA und wurde 1965 zum Sieger aller Versuche gekürt.

Bekannt wurde sie, als Buzz Áldrin 1969 als zweite Person mit einer professionellen Geschwindigkeitsmaschine den Boden unter den Füßen betrat. Er wurde von drei Begleitern und - sie ahnen es bereits - der Omega-Speedmaster unterstützt. An den Spielen 1932 wurde Omega zum Official Timekeeper der Olympiade von Los Angeles ernannt.

Seither wurden ihre Armbanduhren für die Zeitmessung in 27 unterschiedlichen Partien genutzt, darunter 2016 in Rio. Die Omega wurde geehrt, den ersten Preis in allen sechs Disziplinen der Genfer Sternwarte zu gewinnen. Auch ein guter Name war hilfreich: Seit der Lancierung des ersten Omega-Chronographen im Jahr 1898 wurden die Armbanduhren bei vielen Sportveranstaltungen benutzt.

007 als Kampfpartner im Bereich der Bekämpfung des Bösen, auch auf dem Monitor, hat Omega-Uhren die ganze Erde erobert und an Extremereignissen mitgewirkt. Wenn Daniel Craig 2007 James Bond in Quanten des Trostes spielt, tut er das mit einer Omega Seamaster Planet Ocean. Der Seamaster war auch der Teilhaber von 007: In diesem Falle spielt er den James Bond.

Die Seamaster kann man auch in den folgenden Kinofilmen sehen: Die Another Day, Morning Never Dies und der neueste Film Spectre, um nur einige zu erwähnen. Nicht nur das: Der Amerikaner John F. Kennedy trägt eine Omega, als er 1960 vereidigt wird. Diese Uhr ist heute im Omega-Museum zu sehen.

Sowjetpräsident Michail Gorbatschow wurde mit einer Omega-Uhr aufgenommen, so wie Elvis Presley und Ringo Starr. Amelia Earhart, die Pionierin der amerikanischen Luftfahrt, hatte es auch: Sie fliegt meist mit einem Omega-Chronographen im Flugzeug. OMEGAUHREN sind auch in Kinofilmen wie Apollo 13 und Seven Years in Tibet zu finden.

Das Verzeichnis der Prominenten, die Omega-Uhren verwenden, kann fortgesetzt werden. Die Omega hat eine lange Tradition von Spezialuhren. Schauen Sie sich unsere Omega-Auktion an und suchen Sie sich die passende Uhr für Ihr ganz persönliches Erlebnis!

Mehr zum Thema