Welche Pulsuhr

Der Pulsmesser

Herzfrequenzmesser gehören ebenso zum täglichen Utensil wie die Wasserflasche und das Hemd. Wenn Sie nach Herzfrequenz trainieren wollen, benötigen Sie einen Pulsmesser. Die Pulsfrequenz im Auge behalten - welcher Pulsmesser ist der passende?

Atmen und Pulsieren, Herzschlag und Sauerstoff-Sättigung sind hier nur einige wenige und gleichzeitig auch die wesentlichen Aspekte. Gerade für Spitzensportler im Bereich Langstreckensport wie z. B. Jogging und Laufsport, die sich speziell auf einen Lauf vorzubereiten haben, ist es wichtig, nur unter permanenter Beachtung des entsprechenden Impulses und der gesundheitsfördernden Pulsfrequenz langfristig fit und leistungsstark zu sein.

Herzfrequenzmesser zählen für den Runner und Rüttler ebenso zum alltäglichen Gerät wie die Trinkflasche und das Hemd. Aber welcher Pulsmesser ist für den Ausdauersport und dergleichen am besten geeignet? Bei manchen Läufern wird auf eine genaue Herzfrequenzmessung mit einem Bauchgurt geschworen. Es ist ein verstellbarer Thoraxgurt aus leichterem Stoff und ein Rutschen bei präziser Anwendung ist extrem rar.

Zahlreiche Anwender melden mehrere Beschwerden beim Anlegen eines Brustgurts. Wenn sie jedoch zu eng ist, stören und beeinträchtigen sie den Lauf sehr. Herzfrequenzmesser, die am Arm gehalten werden, können auch exakt gemessen, am Arm angeschnallt und wieder angeschnallt werden. Mit dem Pulsmesser mit Fingersonde ist die Bestimmung der Pulsfrequenz fehlerfrei.

Der Messvorgang findet statt, sobald sich der Zeigefinger auf dem Fühler aufhält. Wenn sich der Messkopf jedoch nicht auf dem Messkopf aufhält, kann keine weitere Vermessung durchgeführt werden. Gleichmäßigkeit ist daher nur dann unvermeidlich, wenn sich der Zeigefinger ständig auf dem Fühler aufhält. Wenn eine konstante Pulsmessung nicht zwingend notwendig ist und nur für sporadische Kontrollen verwendet wird, ist sie sehr gut einsetzbar.

Die meisten Menschen schwören immer noch auf Herzfrequenzmessgeräte mit Beingurt, doch das tragen eines Herzfrequenzmessgeräts ohne diesen Gürtel wird immer populärer, vor allem bei Fachleuten. Welche Vorzüge bieten Herzfrequenzmessgeräte ohne Bauchgurt? Zuerst ist die Lösung klar: Der Thoraxgurt behindert den Lauf und selbst wenn er leicht ist und aus einem extrem angenehmem Basismaterial gefertigt ist, behindert er jede einzelne Körperbewegung.

Diese Gürtel zu benutzen und besonders bei ungenügender Fixierung führten oft zu Scheuern und Verletzungen und sogar zu punktförmigen Infektionen der Haut. Der Pulsmesser mit Brustgurt erfasst auch bei der Säuberung erhebliche negative Punkte. Herzfrequenzmesser ohne Brustgurt wissen diese Problematik nicht, messen die Pulsfrequenz genau wie ihre Mitarbeiter und bieten perfekte Messwerte.

Impulsmessungen werden mit Fingersonden, eine optische Vermessung mit Fingersonde und eine optisch-elektrische Handgelenkmessung durchgeführt. Dank der kontinuierlichen technologischen Entwicklung dieser Messgeräte ist die Bestimmung des Wertes genauso effektiv und genau wie bei der Herzfrequenzmessung mit einem Thoraxgurt. Schlussfolgerung: Ob Sie sich für einen Pulsmesser mit oder ohne Bauchgurt entscheiden, diese kleinen Helfershelfer gehören heute zu den bedeutendsten Neuerungen im Sportbereich.

Mehr zum Thema